Kontakt
HomeReiseführerWüste Gobi

Wüste Gobi | Sehenswertes über die Wüstenregionen

Wüste Gobi

Im Herzen von Asien ist Gobi. Mit einer Fläche von rund 2,3 Millionen Quadratkilometer zählt die Wüste Gobi zu eine der größten Wüstenregionen der Welt. Die Wüste Gobi erstreckt sich in den Süden der Mongolei und auf der anderen Seite in den Norden und Nordwesten Chinas. 

Gobi stammt aus mongolischen Wort Говь, auf chinesisch ist 戈壁, Pinyin Gēbì. Wörtlich bedeutet Gobi die Kieswüste, in der nur schwer Pflanzen wachsen. Aber in Realität besteht die Wüste Gobi aus vielgestaltigen Wüsten- und Halbwüstenlandschaften.  

Gobi Infoblatt

  • Mongolisch:Говь
  • Chinesisch: 戈壁, Pinyin Gēbì
  • Fläche: 2,3 Millionen km²
  • Lage: China und Mongolei
  • Wüstenart: Kontinentalwüste (Kieswüste, Felswüste, Sandwüste, Steppenwüste)
  • Teilwüsten:Junggar Gobi, Gaxun Gobi, Alashan Shamo, Erdos Shamo,Trans-Altai-Gobi, Ost-Gobi
  • Jährlich durchschnittlicher Niederschlag:270 mm
  • Temperatur: -50°C bis 40°C

Wissenswertes

In der Geographie werden karge und unfruchtbare Gebiete, in denen der Jahresniederschlag weniger als 250 mm beträgt oder die Verdunstung größer ist als der Niederschlag, als Wüsten bezeichnet. Sie werden je nach den Merkmalen der Bodenform und -anhäufung in Felswüsten, Kieswüsten, Sandwüsten und Schlammwüsten eingeteilt.

  • Felswüsten: Wüsten, in denen das Grundgestein frei liegt oder nur von einer dünnen Schicht aus Gesteinstrümmern bedeckt ist, werden als Felswüsten bezeichnet.
  • Kieswüsten: Wenn die flache Oberfläche weitgehend mit einer großen Menge Kies bedeckt ist, spricht man von einer Kieswüste.
  • Sandwüste: Wenn die Oberfläche mit Sand bedeckt ist und ausgedehnte Sanddünen vorhanden sind, handelt es sich um eine Wüste.
  • Schlammwüsten: Wüsten aus Lehm in niedrig gelegenen Gebieten sind Schlammwüsten.

Gobi Sehenswürdigkeiten

Die Gesamtfläche der Gobi Chinas beträgt etwa 661.000 Quadratkilometer, was 6,9 % der gesamten Landfläche des Landes entspricht. Die Gobi Wüste ist hauptsächlich in Xinjiang, der Inneren Mongolei, Gansu und Ningxia gelegen.

Sanddünen

Badain Jaran Wüste

Der Teil von Gobi verfügt über einige schönsten Sanddünen, wie zum Beispiel Junggar-Wüste in Xinjiang, die Badain Jaran Wüste in der Inneren Mongolei und Tengger Wüste. 

Yadan-Landform

Geisterstadt in Karamay

In einige Orte von Gobi kann man die eindeutige Yandan Landforn sehen. Yadan ist faszinierende Hügeln mit außergewöhnlichen Formationen in Gobi. Der Teufel Stadt/Geisterstadt in Karamay von Xinjiang ist typische Yadan-Landform.

Chinesische Mauer

Han chinesische Mauer

Die Hongliu chinesische Mauer befindet sich in der westlichen Gobi von Anxi unter dem Helan-Gebirge. Da es in der Wüste Gobi weder Erde noch Stein oder Ziegel gibt, wurde die Große Mauer vor mehr als 2000 Jahren von Handwerkern aus Schilf oder den für die Wüste typischen roten Weidenstreifen und Kiesschichten errichtet, die auch heute noch sehr stabil sind.

Grotten

Mogao Grotten

Auf der Gobi findet man noch eine Schlucht mit zahlreiche Grotten. Die Felswände der Schlucht sind mit großen und kleinen, hohen und niedrigen Höhlen übersät, vor denen sich ein wunderschöner, gewundener Weg erstreckt. Dies sind die Mogao Grotten in Dunhuang, ein einzigartiges Heiligtum buddhistischer Kunst und ein riesiges Schaufenster der bildenden Kunst.

Tiere

Kamel

Sowohl ist Gobi unfruchtbar und dürr, leben hier noch viele Tiere: Schneeleoparden, Gobi-Bären, salzwasserresistente Kamele, Adler, Gazellen und Khula.

Mars Base 1 Camp

Mars Base 1 Camp

Am Rande der Wüste Gobi in Westchina wurde eine Mars Base gebaut. Dort kann man Mars-Mission simulieren, damit man Weltraumforschung und das Leben auf dem Mars lernen kann.

Durch Reise Gobi kennenlernen

Gobi in Mongolei sehen

Gobi in China besuchen

 

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!