Anfragen
Die Chinesische Mauer-die Große Mauer

Die Chinesische Mauer-die Große Mauer

HomeDie Chinesische Mauer-die Große Mauer
  • Chinesische Mauer
  • Cinesisch: 中国长城
  • Pinyin: Zhōng Guó Cháng Chéng


Die Chinesische Mauer wird auch die „Große Mauer“ genannt, sie ist ein ausgeklügeltes und einzigartiges Schutzsystem auf dieser Welt. Nach etwa 2700 Jahren sind Teile von ihr nur noch Ruinen oder gar ganz verschwunden. Dennoch ist die Große Mauer eines der Weltwunder, die wir heute noch besichtigen können und neben der längsten Mauer auf der Welt ein Erfurcht gebietendes Beispiel für antike Verteidigungsarchitektur. Sich durch zerklüftetes Gelände und über steile Hänge windend bildet sie eine einzigartige Szenerie.

Wie lang ist die Chinesische Mauer(km)

Am 5 Juni 2012 hat der chinesische Vizekultusminister die genaue Zahl bekanntgegeben, die weitaus höher liegt als bisher angenommen. Es sind genau: 21.196,18 km.

Lange Zeit gab es keine genaue Antwort. Es scheint, dass es eine leichte Frage ist, aber die eigentliche Antwort ist recht kompliziert. Nach den neusten Vermessungen der heutigen Chinesischen Mauer, die 4 Jahre in Anspruch genommen haben, 2000 Techniker und insgesamt 15 Provinzen, autonome Gebiete und regierungsunmittelbare Städte, die daran beteiligt waren, wurde letztendlich die bisher genauste Zahl genannt.

Während der Dynastien wurde die Chinesische Mauer viele male abgetragen, gebaut, umgebaut und erweitert. Die neuste Konstruktion fand in der Ming Dynastie (1368-1644) statt und dessen Länge war etwas über 6.000 Kilometer. Diese Mauer wird meist gemeint, wenn man über die Chinesische Mauer spricht. Alle Mauern Wenn alle festen Mauern, die in den verschiedenen Dynastien in Nordchina errichtet wurden enthalten sind, würde die gesamte Länge 50.000 Kilometer überschreiten. chinesische mauer karte

Chinesische Mauer Bauzeit

Es wird oft gesagt, dass der erste Kaiser der Qin die Große Mauer gebaut hat. Aktuell steht fest, dass er nicht der erste war, der gebaut hat.

Teile der Großen Mauer wurden zuerst von Fürsten und Herren im siebten Jahrhundert v. Chr. als regionale Grenzanlagen errichtet, als China noch in viele kleine Staaten aufgeteilt war. Betrachten Sie die Tabelle unten.

Dynastien Geschichte der Großen Mauer — wichtige Ereignisse
Zhou Dynastie: Die Zeit der vorkriegerischen Staaten von 770 bis 221 BC Herrscher der Staaten bauten Mauern auf den Staatengrenzen
Die Qin Dynastie von 221 bis 207 BC Der erste Kaier der Qin verband die Abteilungen der Großen Mauer im Norden Chinas.
Die Han Dynastie von 206 BC – 220 AD Han Wudi erweitere die Große Mauer nach Westen zu dem Yumen Pass und darüber hinaus.
Die Ming Dynastie von 1368 – 1644 Der Held General Qi Jiguang baute die Große Mauer rund um Beijing.

Der Zusammenschluss der Chinesischen Mauer

Nach der Vereinigung Chinas am Anfang der Qin Dynasty (221-206 v. Chr.), hat der erste chinesische Kaiser Qin Shihuang(Sie sollten ihn bereits von der Terakotta Armee kennen, die auch einer der UNESCO-Welterbe Chinas), die Mauern der drei Staaten im Norden (Qin, Zhao und Yan) zusammengeschlossen. Dies formte die erste "Wan Li Chang Cheng" (Zehn -Tausend-Li lange Mauerl, li ist eine chinesische Maßeinheit, wobei 2 li gleich 1 km sind).

mehr über Geschichte der Großen Mauer

Warum wurde die Große Mauer gebaut

Während der Qin Dynastie verband der erste Kaiser der Qin die nördlichen Teile der Großen Mauer um eine Invasion zu vermeiden von anderen Nationen aus dem Norden. In der Han Dynastie erweiterte der Kaiser die Große Mauer weit in das heutige westliche China, um die Seidenstraße zu schützen.

Wie wurde die Große Mauer gebaut

Die majestätische Große Mauer wurde mit Weisheit gebaut, mit Hingabe, Blut, Schweiß und Tränen. Familien wurden zerrüttet und viele der Arbeitet starben und wurden mit eingebaut als Teil der Großen Mauer selbst.

Warum Sie die Große Mauer besuchen sollten

Größte Touristenatraktion auf der Welt:

Die Chinesische Mauer ist eine der besten Sehenswürdigkeiten der Welt. Die längste Mauer der Welt ist eine beeindruckende Leistung antiker Wehranlagen. Ihre gewundenen Pfade über rauhes Land und steile Berge bilden eine großartige Kulisse.

Die größte menschliche Leistung in der Geschichte:

Die Chinesische Mauer ist das Bauprojekt mit der längsten Dauer und der größten Opferung an menschlichen Leben, Blut, Schweiß und Tränen. Sie verdient ihren Platz unter den "Neuen Sieben Weltwundern" und der UNESCO als das Welterbe Chinas.

Das Ziel von Millionen:

In China lautet ein vielzitierter Ausspruch von Mao Zedong - "Wer die große Mauer nicht bestiegen hat, ist kein richtiger Kerl" (Bu Dao Chang Cheng Fei Hao Han). Wollen Sie ein richtiger Kerl sein? Dann kommen Sie und Besteigen Sie die Chinesische Mauer mit uns !

So haben Sie die Chinesische Mauer ganz für Sie allein!

Als „nationale Ikone“ zieht die Chinesische Mauer täglich unzählige Touristen aus der Welt an und diese Touristenmassen sind schwer zu vermeiden. Trotzdem haben wir einige Vorschläge, wie Sie die Chinesische Mauer in aller Ruhe genießen können.

1. Besuchen Sie die Chinesische Mauer bei Mutianyu zur richtigen Zeit

Für viele Chinesen ist Badaling ist ihre erste Wahl, wenn sie die Chinesische Mauer besuchen. Mutianyu ist nicht so berühmt wie Badaling, darum gibt es hier auch nicht so viele Touristen. Eine Ausnahme sind die Ferien zum Chinesischen Nationalfeiertag und zum chinesischen Neujahr, dann sind alle Sehenswürdigkeiten in China überlaufen. Noch ein Tipp: Fahren Sie ein bisschen später los, die chinesischen Gruppen starten meistens um 8 Uhr, wenn Sie um 10 Uhr nach Mutianyuaufbrechen, können Sie den größten Andrang schon vermeiden.

Chinesische Mauer durch Wanderreise kennen

Erleben Sie den Höhepunkt der chinesischen Kultur und 5.000 Jahre Geschichte in Peking.

2. Genießen Sie die Schönheit Simatais friedlich am Abend

Im Vergleich zu Badaling und Mutianyu, ist Simatai noch unbekannter bei den Touristen. Simatai liegt 120 km nordöstlich von Peking. Am Fuß der Mauer liegt das Wasserdorf Gubei. Gubei ist eine Kopie des berühmten Wasserdorfs Wuzhen. Von Simatai aus hat man einen wunderbaren Blick auf grüne Berge, das Wasser und die alten Dörfer. Wenn am Abend alle Lichter angehen, ist es hier so schön wie einen Traum. Wenn Sie Interesse an Simatai Chinesische Mauer Nachttour haben, können Sie uns kontaktieren.

chinesische mauer simatai Simatai

3. Huanghuacheng – die Chinesische Mauer am Wasser

Etwa 60 Kilometer von Peking entfernt liegt der vielleicht eindrucksvollste Abschnitt der Chinesischen Mauer, bei Huanghuacheng im Bezirk Huairou,. Die gelben Blumen, die hier im Hochsommer blühen, gaben ihm ihren Namen. Bekannt auch als Große Mauer unter Wasser, da Teile der Mauer hier tatsächlich unter der Wasseroberfläche in dem Stausee Xishuiyu verlaufen. Die Große Mauer, die Berge und das blaue Wasser bilden hier eine faszinierende Kulisse. Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Wandertour zu diesem unrestaurierten Abschnitt der Großen Mauer und erleben Sie selbst diese überwältigende Szenerie. Vielleicht interessieren Sie sich für unsere Huanghuacheng Chinesische Mauer private Daytour.

Mehr Top 10 FAQs über die Große Mauer

10. Aus welchen Materialien besteht die Große Mauer?

Neben Stein bestehen manche Mauerteile aus Ziegeln, Holz und verdichteter Erde. In einigen Teilen wurde Klebreis als Dichtmittel zwischen den Ziegeln verwendet.

9. Was ist der chinesische Name der Großen Mauer?

万里长城 (WAN-lǐ-chang chéng), was wörtlich 10000 Li lange Mauer (d.h. 5.000 Kilometer lange Mauer) bedeutet, führt uns zu der Frage:"Wie lange ist die Große Mauer wirklich?".

8. Wie weit ist die Große Mauer von Peking entfernt?

Einer der engeren Abschnitte der Großen Mauer, die für Touristen vorgeschlagen werden, ist Badaling, der etwa 1,5 Stunden mit dem Auto, oder etwa 2,5 Stunden mit dem Tour-Bus entfernt von Beijing ist. Mutianyu ist ca. 2 Stunden mit dem Auto entfernt.

7. Welche Jahreszeit ist am besten für einen Besuch?

Der Herbst und das Frühjahr sind die besten Zeiten, um die Große Mauer zu besuchen. Im Herbst bieten die wechselnden Farben der Blätter und die Vegetation rund um die Mauer einen spektakulären Anblick, während der Frühling hervorragendes Wetter und keine großen Menschenmassen mit sich bringt. Während des Sommers ist es immer noch schön, kann aber Temperaturen im Juli und August von 27-32 Grad erreichen. Und es ist in diesen beiden Monaten sehr möglich, dass es überwiegend regnet. Der Winter an der Großen Mauer bedeutet malerischen vereiste Szenen, doch die kalte Luft ist sogar kälter wegen des beißenden Windes.

6. Wann wurde die Mauer gebaut?

Der Bau der frühesten Stücke der Mauer begann im 7. Jahrhundert vor Christus und zusätzliche Stücke wurden konstruiert und verbunden in den späteren Jahrhunderten. Während der ersten Dynastie im dritten Jahrhundert vor Christus, vereinigte Kaiser Qin China und ordnete die Zerstörung von Teilen der Mauer an, die die verschiedenen Gruppen aufgeteilt haben. Um sich gegen die Feinde im Norden zu verteidigen, befahl er einen neuen Abschnitt der Mauer zu bauen, um die verbleibenden Festungen der Mauer zu verbinden. 

5. Warum wurde sie gebaut?

Die primäre Funktion der Mauer war für den Schutz vor der Invasion von mongolischen und Manchu Armeen aus dem Norden. Wächter wurden auf der Mauer stationiert, um herannahende Feinde zu beobachten.

4. Was macht die Große Mauer in China zu einem Wahrzeichen?

Die Große Mauer ist die weltweit längste Befestigungsanlage, die sich über 5.000 km erstreckt, sowie eine der ältesten verbliebenen von Menschen geschaffenen Strukturen.

3. Welche Abschnitte sollte ich besuchen?

Die Antwort auf diese Frage liegt darin, wie Sie die Große Mauer besichtigen möchten. Suchen Sie nach einer anstrengenden Wanderung auf dem unwegsamen Gelände eines unrestaurierten Abschnitts der Mauer? Dann besuchen Sie Jiankou. Möchten Sie lieber eine der am besten erhaltenen Abschnitte besichtigen? Dann besuchen Sie Badaling. Oder vielleicht möchten Sie sehen, wie die Architektur in seiner Blütezeit aussah? Dann gehen Sie nach Mutianyu. Mehr über Top 10 empfehlenswerte Teilabschnitte der Chinesische Mauer

Die gesamten Abschnitte der Großen Mauer erstrecken sich nördlich von China, aber die beliebtesten liegen nördlich von Peking.

2. Wie komme ich dorthin?

Das ist eine gute Frage mit vielen Antworten. Es ist sehr bequem, von Peking aus zur Mauer mit einem privaten Auto zu fahren.Oder wenn Sie besonders abenteuerlustig sind, können Sie die Große Mauer mit dem Bus besichtigen.

Unsere Große Mauer Reisen bieten Ihnen schöne Routen, um die weltweit berühmteste Mauer zu sehen.

1. Können Sie wirklich die Große Mauer aus dem Weltall sehen?

Nein. Es ist nur ein Mythos von vor Jahrhunderten, bevor der Mensch den Weltraum erblickte und es gründlich entlarvt wurde.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zur Chinesischen Mauer und anderen Reisen in China spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dorthin.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen