Kontakt

Die Kultur der Chinesischen Mauer

In der alten Zeit wurde die chinesische Mauer gebaut, um hauptsächlich das chinesische Kaiserreich gegen die mongolischen Angreifer und andere Angreifer zu schützen. Sie wurde zum ersten Mal im 7. Jahrhundert v. C. gebaut. Damals war China noch in viele kleine Staaten geteilt. Während fast aller chinesischen feudalen Dynastien hörte die Konstruktion der Großen Mauer nie auf.

Die chinesische Mauer von China erstreckte sich etwa über 4.000 Kilometer von der am Meer liegenden Stadt Shanhaiguan westwärts bis zu der Provinz Gansu.

Die prächtige Große Mauer ist mit Weisheit, Widmung, Blut, Schweiß und Tränen gebaut worden. Es wird geschätzt, dass für den Bau von der Großen Mauer, der viele Jahrhunderte dauerte, etwa zwei bis drei Millionen Chinesen gestorben sind.

Fast alle Leute haben mal von der chinesischen Mauer in China gehört. Als eine der UNESCO-Welterbestätten ist die Große Mauer nicht nur eine Mauer, sondern auch ein Symbol der Tapferkeit und Weisheit von den chinesischen Leuten.

Die Legenden und Sagen über die Chinesische Mauer

Die prächtige Große Mauer ist mit Weisheit, Widmung, Blut, Schweiß und Tränen gebaut. Über den Bau der Großen Mauer gibt es viele Legenden und Sagen. Die Folgenden sind einige von den berühmtesten Geschichten:

Die Legende von Mengjiangnv

Wenn man über die Große Mauer spricht, fällt uns eine alte Geschichte ein. Diese heißt: „ Meng Jiangnv weint an der Großen Mauer.“

Seit Jahrhunderten wird eine bewegende Volkserzählung überliefert. Eine Frau, namens Meng Jiangnv, wartete Tag und Nacht auf ihren Mann, den sie erst kürzlich geheiratet hatte und der nun zum Aufbau der Großen Mauer abkommandiert worden war. Lange wartete sie vergebens, denn er kam nicht zurück. Als der Winter kam und es kalt wurde, nähte Meng Jiangnv wattierte Kleidung für ihren Mann und wollte sie ihm bringen. Nach einem sehr langen, mühseligen Fußmarsch erreichte sie endlich die Große Mauer.

Dort erhielt sie aber nur die traurige Nachricht, dass ihr geliebter Mann an den Strapazen beim Mauerbau verstorben war. Sie war wie vom Blitz getroffen. Meng Jiangnv weinte viele Tage und viele Nächte und sie weinte so bitterlich, dass ein Mauerabschnitt zusammenbrach.

Da Frau Meng den Tod ihres geliebten Gatten nicht verwinden konnte, stürzte sie sich ins Wasser und nahm sich das Leben. Später baute man an der Stelle, wo sie ins Meer gesprungen war, einen Tempel als Erinnerung an ihre Treue und für all jene, die in dieser schrecklichen Zeit umgekommen waren. Heute steht dieser Tempel immer noch und der Pass, an dem dieser steht, heißt Shanhaiguan (Berg-Meer-Pass).

Die metallene chinesische Mauer

Die Metallene Große Mauer oder auf Chinesisch auch als Gu Ruo Jin Tang bekannt.

In dem Vorort von der Stadt Beijing gibt es hier einen Abschnitt von der Großen Mauer mit dem Namen Huang Hua Cheng, was übersetzt die gelbe Blumen-Festung bedeutet. Sie bekam ihren Namen, weil im Sommer die Hügel hier voll von den gelben Blumen bedeckt sind.

Es gibt hier eine berühmte Geschichte über die Konstruktion von diesem Abschnitt von der Großen Mauer. Während der Ming-Dynastie befahl der Kaiser einem General mit dem Namen Cai Kai, die Huang Hua Cheng Große Mauer zu bauen. Cai Kai stellte sorgfältige Qualitätskontrollen an und verwendete viele Jahre mit harter Arbeit, um diese Aufgabe zu beenden. Aber er wurde bald nach der Konstruktion enthauptet, als der Kriegsminister von der Extravaganz des Cai Kai vom Hörensagen benachrichtigt wurde. Nachdem ein Beamter fand, dass die Huang Hua Cheng Große Mauer äußerst solide und steil war, war der Kaiser darüber im Klaren, dass er Cai Kai zu Unrecht beschuldigt hatte.

Später ließ der Kaiser ein Grab und einen Grabstein bauen, um des großen Beitrages von Cai Kai zu gedenken. Gleichzeitig ließ er jemanden in einem Felsen „Jingtang“, die metallene, gravieren, um damit die Stärke dieses Abschnites der Großen Mauer zu beschreiben. Deshalb wird die Huanghuachen-Mauer auch als „Jing Tang Große Mauer“ bezeichnet.huanghuacheng lakeside great wall reserve

Das fröhliche Treffen (Xifengkou)

Das fröhliche Treffen oder auf Chinesich als Xi Feng Kou bekannt.

Es gibt einen Abschnitt von der chinesichen Mauer in der Provinz Hebei, rund 80 km nordwestlich von dem Landkreis Qianxi, die aber unter dem Wasser liegt, deshalb wird der Abschnitt auch als Große Mauer unter dem Wasser genannt. Er heißt die Xifengkou-Mauer oder übersetzt „fröhliches Treffen“. Von 1975 bis 1981 wurde hier ein Wasserreservoir angelegt, dessen Fassungsvermögen 2,93 Milliarde m³. Hier könnten Sie mit Boat auf Wasser fahren, auch auf die Große Mauer steigen, während Sie die Schönheit in Nordchina besonders der Große Mauer auch die eine hübsche Landschaft, wie auf den Yangtze Fluss, Li Fluss genießen.

Es gibt hier auch eine Legende, die damit verbunden ist. Es war einmal während der Qin Dynastie, von 221 vor Christus bis 206 vor Christus, einen jungen Mann, der von den Soldaten zu der Konstruktionslage der Großen Mauer geschleppt wurde. Der Winter kam, aber er kehrte noch nicht zurück. Sein Vater war so um ihn besorgt, dass er zu der Lage ging und seinen Sohn suchte. Durch Zufall begegnete der alte Vater seinem Sohn auf dem Hügel Songting. Die beiden waren sehr fröhlich, sodass sie sich Tod gelacht hatten. Der Pass wurde zu dem Ort, wo sie begraben wurden. Später taufte man den Pass als Xifengkou.

Die Struktur der Pässe bei Abschnitt Xifengkou der Großer Mauer ist einzigartig. Xifengkou besteht aus zwei Teile, nämlich Pass und Mauer. Xifengkou hat drei Pässe. In der Geschichte war Xifengkou einer der wichtigsten Pässe in China. Sie befindet sich im Tal des Luanhe Flusses. Auf der linken und rechten Seite sind hohe Berge. Seine Topografie ist sehr unzugänglich. In der alten Zeit war hier der Ort, den alle während Kriegen besetzen möchte. Nach die Geschichte passierte hier vielfache Kriegen. Bei dem Krieg zwischen China und Japan in der neueren Geschichte hat die chinesischen Truppen die japanischen besiegen. Nach lange Geschichte halte Xifengkou in Stand. Die harmonische Verbindung der kulturellen und natürlichen Elementen ist die Besonderheit von Xifengkou. Aufgrund der imposanten und reizenden Schönheit aus Nordchina und Südchina zieht Xifengkou jedes Jahr zahlreiche Touristen an.

Sehenswürdigkeiten für Touristen

Als eine Sehenswürdigkeit zieht die Chinesische Mauer jetzt Millionen ausländische Touristen an, die kommen, um die Chinesische Kultur zu erleben. China heißt Sie herzlich Willkommen!

Wenn Du auch Interesse an der einmaligen Aussicht der Chinesischen Mauer hast, schaust Du sich bitte unsere Reisen zur Chineischen Mauer an.

Die Fuktionen der Chinesischen Mauer

Die Große Mauer ist nicht nur eine Mauer. Andere Verteidigungsaufgaben so wie Festungen, Pässe und Leuchtfeuer Türme wurden entlang der Mauer gebaut, um zusätzliche Soldaten zu beherbergen, Getreide und Waffen zu speichern und militärische Informationen zu übertragen.

Infrastruktur und Entwicklung

Als ein Produkt der Zusammenstöße zwischen landwirtschaftlicher und nomadischer Wirtschaft, brachte die chinesische Mauer einen Schutz der wirtschaftlichen Entwicklung und kulturellen Fortschritts. Sie gewährleistete die Handelswege wie die Seidenstraße, und sicherte Übertragungen von Informationen und Transport.

Tourismus und Baumaterial!

Heute hat sich die Welt komplett verändert und ein paar Abschnitte der Großen Mauer haben sich zu einigen der größten Touristenattraktionen der Welt entwickelt. Die Große Mauer hat seine ehemalige Funktion verloren. Aber bedeutet das, dass jeder das Recht hat, ihre Steine dazu zu verwenden, um sein eigenes Haus zu bauen? Es geschah an der Hadriansmauer in Großbritannien, und es geschieht immernoch an der Großen Mauer. Die Förderung des nationalen Bewusstseins für den Wert der Großen Mauer ist eine Herausforderung, die China angeht.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen