Anfragen
HomeChinesische KulturAllgemeines und TatsachenDie zehn besten Alkoholsorten von China

Die zehn besten Alkoholsorten von China

Mit seiner langen Kultur und Entstehungsgeschichte ist der Reisschnaps das mit Abstand beliebteste alkoholische Getränk in China. Die Geschmäcker sind verschieden und so gibt es eine reichliche Auswhl an lokalen und nationalen Marken. Üblicherweise wird das hochprozentige Heilwasser zu und während den Mahlzeiten getrunken und fördert neben dem Schwips auch die Verdauung. Na dann, gan bei(干杯)!!!

Die Namen von zehn besten Alkoholsorten

*Maotai Schnaps *Der Fünfkorn-Trank
*Der Xifeng Schnaps *Shuanggou Daqu Schnaps
*Yanghe Daqu Schnaps *Gujing Tribut-Branntwein
*Jiannanchun Schnaps *Luzhou Laojiao Tequ Schnaps
*Fen Schnaps *Dong Schnaps

Maotai Schnaps

Mao Tai

Der Maotai Schnaps hat eine lange Tradition. Sie reicht von der Zeit, als Kaiser Wu in der Han-Dynastie im Jahre 135 v. Chr. den Schnaps für seine Süße rühmte bis zur Anerkennung „Bester Schnaps im Staate Qinin“ durch den großen Gelehrten Zheng Zhen nach 1704, und von der goldenen Medaille bei der „Panama Ten Thousand Nations Expo“ 1915 bis zum Gedächtnispreis der „ Panama Ten Thousand Nations Expo“ 1996. Die Zutaten bestimmen maßgeblich die hohe Qualität des Maotai, wobei der Verbrauch an Hochtemperatur-Hefe aus Weizen höher ist als der übrigen Zutaten. Je mehr Hefe verwendet wird, je länger dauert die Gärung. 

Die einzigartige Technik der Fermentation war lange Zeit der wichtigste Grund für die Einzigartigkeit und die exzellente Qualität des Maotai. Um ihn herzustellen wird zweimal rohes Getreide während der Produktion zugesetzt. Acht Fermentationen, neun Destillationen, acht bis neun Monate Produktionszeit, eine Reifezeit von mehr als drei Jahren sowie eine anschließende Mischung und ein weiteres Jahr der Reifung sind zu seiner Herstellung notwendig. So wird der Schnaps harmonischer, reiner, duftender und sanfter und dadurch bereit in Flaschen abgefüllt zu werden und die Fabrik zu verlassen. Der gesamte Produktionsprozess hat dann annähernd fünf Jahre gedauert.
Maotai Schnaps entfaltet ein typisches Aroma in höchster Vollendung. Daher spricht man auch von „Maotai-aromtisch“. Der Schnaps ist hell, transparent, leicht gelblich in der Farbe, berauschend und von markantem Geschmack. Selbst unangetastet zieht das Aroma in die Nase. Zu innerer Zufriedenheit getrunken, erfüllt sein Aroma den Gaumen. Auch im leeren Becher hält sich lange das Aroma, und wirkt nach, ohne sich zu verflüchtigen. Mit seinem eleganten und zarten Geschmack hat der Schnaps doch einen vollmundigem Nachklang. Maotai Schnaps zeichnet sich aus durch Reinheit, Klarheit, Vollmundigkeit und starkes Aroma, das sich aus drei speziellen Aromen zusammensetzt: der Sojapaste, dem Geschmack erdigen Kerns, Klarheit und Süße. Es gibt mehr als 300 bekannte Geschmackskomponenten. Der Alkoholgehalt des Schnaps liegt bei 53 Prozent. Chen Yi schrieb einmal folgendes Gedicht: „Verschiedene Regimenter der roten Armee erreichten abermals Jingling (heute Nanjing), die Soldaten und Offiziere tranken Maotai und wuschen ihre Füße nach dem zehntausend li langen Marsch. Aus tiefer Dankbarkeit für die Liebesabenteuer, niedergeschrieben in Gedichten und Erzählungen, trinke ein Glas Schnaps sobald der Schnee das Delta des Yangtse bedeckt.“

Der Fünfkorn-Trank

Der Fünfkorn-Trank

Nach dreitausend Jahren in menschlicher Hand, wurden die fünf Getreide zu flüssiger Jade. Der Fünfkorn-Trank ist ein typischer Repräsentant der schmackhaften Hefeweine. Verbunden mit dem Nimbus des Himmels, der Erde, des Menschen und traditioneller Techniken wird er aus fünf sorgfältig ausgewählten erstklassigen Getreidesorten wie Hirse, Klebereis, Reis, Weizen und Mais hergestellt. Mit dem einzigartigen Ausdruck anhaltenden Duftes, reinem und starkem Geschmack, süßem Aroma im Mund und erfrischendem Gefühl im Hals, verbinden sich alle Aromen in perfekter Harmonie“. Es ist ein außerordentlich feines Produkt der heutigen Alkoholproduktion.
Der Fünfkorn-Trank ist erfolgreicher und mehrfacher Goldmedaillen-Gewinner des „National Famos Wine“. 1991 erhielt er in China die Bewertung „Top Ten Resounding Trademarks“. Nachdem er den Panama-Preis von 1915 gewann abermals die einzige Goldmedaille in der Kategorie der Schnäpse bei der "Panama International Trade Expo" nach acht Jahren. Seit dieser Zeit hat der Fünfkorn-Trank 32 internationale Goldmedaillen gewonnen.

Der Xifeng Schnaps

Der Xifeng Schnaps

Der Xifeng Schnaps wird im Landkreis Feng Xiang produziert. Feng Xiang liegt im Westen von Guangzhong. Daher wird er auch Xifeng-Schnaps genannt. In Übereinstimmung mit historischen Aufzeichnungen genießt er seit der Tang-Dynastie einen Ruf als „kühler, reiner und ehrwürdig duftender, aus süßem Frühlingswasser gemachter Schnaps“. Die Einheimischen sagen: „Weiden am Ostsee und Schnaps im Weidenwald.“ Für den Xifeng Schnaps wird Wasser aus dem Brunnen von Liulin verwendet, das klar, rein, süß und kühl ist. Die Rohzutaten die in der Gärung Verwendung finden sind Hirse aus der Umgebung sowie 60 % Gerste und 40 % Erbsen. Während des Gärungsprozesses wird die Technik der „Mehrmaligen Fermentation und des Weinmachens“ angewandt. Der Xingfeng Schnaps enthält viele Proteine, Vitamine, Zucker und Mineralien und besitzt auch eine medizinische Wirkung bei der Blutbildung, stärkt die vitalen Kräfte und befeuchtet die Lunge. Aus diesem Grund ist der Xifeng sehr beliebt. Bis heute hat der Schnaps eine 2600jährige Geschichte. Zur Zeit der frühen Tang-Dynastie war der Xifeng Schnaps eine besondere Rarität. Als einer der zehn berühmtesten alkoholischen Getränke unseres Landes wird er heutzutage im In-und Ausland verkauft.

Shuanggou Daqu Schnaps

Shuanggou Daqu Schnaps

Der Shuanggou Daqu Schnaps, produziert in der Shuanggou Brennerei im Landkreis Sihong der Provinz Jiangsu, ist ein aromatischer Hefe-Weißschnaps. Er ist im In- und Ausland bekannt für sein starkes und tiefgründiges Aroma, den weichen, süßen und kühlen Geschmack mit einer harmonisch nachklingenden Note im Abgang.

Die Shuanggou Brennerei in der Stadt Shuanggou liegt am flachen Ufer des Huai Flusses in der Nähe des Hongze Sees. Nach den historischen Überlieferungen blickt die altehrwürdige Brennerei auf eine Geschichte von nahezu 1000 Jahren zurück. In der Spätphase der Qing-Dynastie nahm der Schnaps am "South Pacific Famous Wine Contest“ teil, wurde zur Nummer Eins gewählt und gewann die Goldmedaille.
Nach 1949 bestand die Shuanggou Brennerei weiter. Die Weiterentwicklung der traditionellen alten Techniken in der Herstellung erlaubte die konstante Erweiterung der Produktion. Weitere Verbesserungen der Qualität ermöglichten auch die Produktionsmenge des Shuanggou Daqu Schnaps zu steigern. Der Schnaps wurde bei der ersten, zweiten und dritten landesweiten berühmten Spirituosen-Auslese-Konferenz, jeweils in den Jahren 1952, 1964 und 1976 zum National-Schnaps erster Klasse erhoben. 1984, bei der vierten landesweiten Spirituosen-Auslese-Konferenz erhielt der Schnaps den Titel „Berühmter National-Schnaps“ und gewann die Goldmedaille unter den hochqualitativen Lebensmitteln aus nationaler Herstellung. Im selben Jahr gewann er außerdem den Goldcup beim Spirituosen-Qualitäts-Wettbewerb der Agentur für Leichtindustrie.

Yanghe Daqu Schnaps

Yanghe Daqu Schnaps

Der Yanghe Daqu Schnaps wird in der Yanghe Brennerei des Landkreise Siyang in der Provinz Jiangsu hergestellt. Er wurde einst der Kategorie der zehn berühmtesten Spirituosen Chinas zugeordnet. Bis heute blickt er auf eine Geschichte von mehr als 300 Jahren zurück. Der Yanghe Daqu Schnaps ist charakterisiert als etwas „Süßes, Stetiges, Weiches, Reines und Aromatisches“. Die Hauptsorten des Yanghe Daqu sind heute der Yanghe Daqu (55 %), der Yanghe Daqu mit weniger Alkoholgehalt (38 %), der Yanghe Duhuang Daqu Schnaps und der Yanghe Duhuang Puqu Schnaps.

Gujing Tribut-Branntwein

Gujing Tribut-Branntwein

Der Guijing Tribute Branntwein wird in der Gujing Brennerei im Landkreis Hao in der Anhui Provinz produziert. Während der letzten Jahre der Ost-Han-Dynastie, hat Cao Cao, der König des Staates Wei, einmal in einem schriftlichen Zeugnis an den Kaiser Xian die „Methode der neunfachen Gärung des Frühlingsbranntwein“ dargelegt. Diese stammte von dem seinerzeit bereits verstorbenen Magistrats des Landkreises, und war über Generationen in der Familie weitergegeben worden. Die örtlichen historischen Quellen berichten, dass das zum Brennen verwendete Wasser von einem steinalten Brunnen kam, der noch aus der Zeit der südlichen und nördlichen Dynastie stammte. In der Wanli-Periode der Ming-Dynastie wurde der feine Schnaps dem Kaiser sogar einmal als Tributleistung überreicht. Man kann daraus ableiten, welch guten Ruf als „Gujing Tribut-Branntwein“ das Getränk besaß. Der „Gujing Tribut-Branntwein“ gehört zu den kräftigen Weiß-Branntweinen. Seine charakteristischen Eigenschaften sind: „eine Farbe wie klares Kristall, ein Aroma wie eine reine und einzigartige Orchidee, ein süßer, reiner und nachhaltiger Geschmack.“

Jiannanchun Schnaps

Jiannanchun Schnaps

Der Jiannanchun Schnaps wird im Kreis Mianzhu in der Provinz Sichuan hergestellt. Sein Vorläufer ist der Jiannan Shaochun Branntwein, ein berühmter Schnaps aus der Tang-Dynastie. Während der Spätphase der Regierungszeit des Kaisers Xianzong, stellte Li Zhao den Jiannan Frühlingschnaps in eine Reihe mit den damals dreizehn berühmtesten Schnäpsen unter dem Himmel. Die heutige Brennerei wurde im April 1951 gegründet. Nachdem der Jiannanchun Schnaps auf den Markt kam hat sich die Qualität kontinuierlich verbessert. Auf der dritten nationalen Schnaps Auslese-Konferenz 1979, wurde er erstmalig zum nationalen berühmten Schnaps gewählt.

Luzhou Laojiao Tequ Schnaps

Luzhou Laojiao Tequ Schnaps

Der Luzhou Laojiao Tequ Schnaps wird seit 1952 offiziell als ein typischer Vertreter der aromatischen weißen Branntweine betrachtet. Der Luzhou Laojiao nimmt in der nationalen Kultur eine wesentliche Stellung ein. Wie die zuständige staatliche Agentur 1996 feststellte, ist er eine schützenswerte Kostbarkeit in der Tradition der Weiß-Branntweine und so etwas wie „ein nationales Juwel“. Der National Luzhou Laojiao Edel-Branntwein ist behutsam hergestellt. Er gilt heute als der beste und schmackhafteste seiner Art.

Fen Schnaps

Fen Schnaps

Der Fen Schnaps gewann die Goldmedaille erster Klasse bei der „Panama Ten Thousand Expo“ 1915. Er wurde in Folge fünf mal als nationaler berühmter Schnaps bewertet. Als typischer Vertreter eines angenehm duftenden weißen Branntweins unseres Landes, ist er auch weltweit bekannt für seine Einzigartigkeit in Duft und authentischem Geschmack. Das typische an diesem Schnaps ist sein weiches Aroma sobald man einen Schluck nimmt, die Süße die er sodann im Mund entfaltet und der nachklingende Duft nachdem man ihn genossen hat. Trinkt man eine angemessene Menge des Schnaps, kann das einen die Kälte vertreibenden Effekt haben, Völlegefühl auflösen und die Blutzirkulation stimulieren. Der Alkoholgehalt des Schnaps beträgt 38, 48 oder 53 Prozent. Die eingetragenen geschützten Marken sind Xinghua Village, Gujing Pavillon, Great Wall und Fen Character.

Dong Schnaps

Dong Schnaps

Der Dong Schnaps wird in der Brennerei Dong in der Stadt Zunyi in der Provinz Guizhou hergestellt. Von 1929 bis 1930 wurde der Lord Dong Temple Pit Schnaps von dem Familienunternehmen Cheng Vintage Workshop produziert. 1942 wurde er umbenannt in „Dong Wine“. 1957 wurde dann die Zunyi Dong Brennerei gegründet. Im Jahre 1963 wurde er das erste Mal mit dem Titel „Nationaler berühmter Schnaps“ ausgezeichnet. Seit 1957 erhielt er regelmäßig diese Auszeichnung. Die duftende Sorte des Dong Schnaps hat weder den Geschmack noch das Aroma von Soja-Soße. Er gehört zu einer anderen Kategorie. Der Schnaps wird in einer einzigartigen Art und Weise hergestellt, welche die Produktionsmethoden des Daqu Schnaps und des Xiaoqu Schnaps kombiniert.

Interessieren Sie für eine Reise nach China?

Mit Chinarundreisen entdecken Sie das Zentrum der Welt: China - das drittgrößte Land der Erde. Da wir auf Individualreisen spezialisiert sind und ganz China abdecken, können wir Wege gehen, die sonst niemand anbietet und versuchen jedem Kundenwunsch zu entsprechen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen