Anfragen
HomeXi'anSehenswürdigkeitenAntike Stadtmauer von Xian

Xi'an Stadtmauer, die längste und best erhaltene Stadtmauer Chinas

marathon

Xi'an· 2019 City Wall Internationaler Marathon

Am 20. April 2019 findet in Xi’an der City Wall Marathon statt. Sind Sie ein begeisterter Marathonläufer? Sie können an dem Marathon teilnehmen und auf der antiken Stadtmauer der Stadt Xi’an laufen!

Es gibt 3 Läufe:
1. Halb-Marathon (Mindestalter für diese beiden Wettbewerbe: 18 Jahre, Geburtsdatum vor dem 31.Dezember 2001)
2. Der 13,7 km Lauf(Mindestalter für diese beiden Wettbewerbe: 18 Jahre, Geburtsdatum vor dem 31.Dezember 2001)
3. Der 5 km Lauf(Mindestalter für diesen Wettbewerb: 16 Jahre mit Genehmigung ihres Erziehungsberechtigten oder unter 16 Jahren in Begleitung ihres Erziehungsberechtigten)

Anmeldegebühren:
Für den Halbmarathon und den 13,7 km Lauf 150 CNY pro Teilnehmer
Für den 5 km Lauf 100 CNY pro Teilnehmer

Wenn Sie mit Chinarundreisen.com nach Xi’an kommen, übernehmen wir die Anmeldegebühren für Sie, die Teilnahme am Xi’an City Wall Marathon 2019 ist für unsere Gäste kostenlos.

Die erste Landesgrenze, die Besucher hier erreichen werden, ist die antike Stadtmauer in Xi`an, die sich um die ganze Altstadt herum zieht. Die nördliche Seite verläuft parallel zu der Bahnstrecke. Xi`an war früher im Original eine Stadt mit Mauer und selbst heute ist die Mauer als eine Landmarke gedacht, die die Stadt teilt in den inneren und den äußeren Teil spaltet. Die Stadtmauer ist massiv, groß, lang und dich. Das südliche Tor und das nördliche Tor sind zwei Haupteingänge zu der inneren Stadt. Die Stadt selbst ist nahtlos entlang der Mauer ausgerichtet aufgebaut.

Geschichte

Die Stadtmauer von Xi`an wurde in dem 14. Jahrhundert während der Ming Dynastie gebaut, unter der Regierung von dem Eroberer Zhu Yuanzhang. Als Zhu Yuanzhang Huizhou eroberte, lange vor die Regierung von der Ming Dynastie existierte, wurde er von einem Einsiedler mit dem Namen Zhu Sheng vorgewarnt, der ihm sagte, dass er hohe Mauern erbauen sollte, große Reserven anlegen sollte und sich die Zeit nehmen sollte, um sich als Herrscher zu etablieren. Diesen Rat beachtete Zhu Yuanzhang. Als dann das ganze Land vereinigt wurde, schickte er Befehle zu den einzelnen Herrscher der Regionen, dass sie große Mauern in einem großen Umfeld um die Städte bauen sollten. Zhu nahm an, dass im Vergleich zu der ganzen Welt außen mit den Bergen und den Flüssen, die Fläche von dem zentralen Qin die am meisten und stärksten geschützte ist und sie so strategische bedeutend ist. Die jetzige Stadtmauer ist eine Entwicklung von der alten Struktur der Tang Dynastie, das ein Ergebnis von der Bebauung des alten Kaisers ist und seinem Plan, viele Stadtmauern zu bauen.

Die Struktur von der Stadtmauer

Die erste Stadtmauer von Xi`an, die auf der Erde gebaut wurde, schloss Schicht auf Schicht auf. Die Basisstruktur wurde aus Erde, Lehm und einem Extrakt aus klebrigem Reis gemacht, die alles miteinander vermischt wurde. Das machte die Mauer extrem stark und widerstandsfähig. Später wurde die Mauer komplett aus Ziegeln ummauert. Ein Graben, der breit und tief war, verlief rund um die Stadt. Über dem Graben waren eine sehr große Zugbrücke, die den Weg in und aus der Stadt unmöglich machte, wenn sie nach oben gezogen war.

Die Stadtmauer von Xi`an war nach der Erweiterung während der Ming Dynastie 12 Meter hoch. Sie ist zwischen 12 und 14 Meter an den Spitzen hoch und etwa 15 bis 18 Meter breit am Boden. Die Befestigungen sind Türme, die aus der Mauer hinausragen. Die Türme wurden gebaut, damit die Soldaten die Feinde sehen, wenn sie versuchen, an der Mauer hinauf zu klettern. Der Abstand zwischen den Türmen liegt in der Reichweite, in der man Pfeile abschießen kann und von jeder Seite die ganze Seite der Mauer erreichbar ist. Das erlaubt den Soldaten, die ganze Mauer zu schützen, ohne sich selbst den Feinden ausliefern zu müssen. Es gibt hier insgesamt 98 solcher Türme, jeder hat ein eigens Gebäude an der Spitze von dem Turm.

Die Eingänge

Die Tore von der Stadt waren die einzige Möglichkeit, in und aus der Stadt zu kommen. Daher waren diese Tore wichtige strategische Punkte, welche die feudalen Herrscher im Blick hatten, damit sie immer sehr gut beschützt wurden. In dem Fall von Xi`an gibt es nördliche, südliche, östliche und westliche Eingänge, von denen jeder aus drei Türmen besteht: Der Eingangsturm, der auch die Zugbrücke kontrolliert, der schmale Turm und der Hauptturm. Der Eingangsturm steht stolz zu der Mauer. Er wurde dazu benutzt, um die Zugbrücke nach oben und unten zu bewegen. Der schmale Turm war in der Mitte. Seine inneren Mauern haben quadratische Fenster, um aus ihnen Pfeile abzuschießen. Der Hauptturm ist der innerste Turm und bildet den Eingang zu der Stadt.

Die Tunnel

Die schmalen Tunnel und der Hauptturm sind miteinander mit Tunnel verbunden, in denen die Soldaten sich stationieren und aufhalten können. Von den Tunneln gibt es auch Wege für Pferde, die zur Spitze der Mauer führen. Es gibt ganz gerade Tritte und Stufen, die es den Pferden sehr einfach machen, dass sie hinauf und hinabsteigen können. Es gibt dort insgesamt über 11 Zugänge für Pferde rund um die Stadt.

Die Ausblicktürme

Ein Aussichtsturm befindet sich auf jeder der vier Ecken von der Mauer. Der an der südwestlichen Ecke ist rund, vielleicht nach dem Vorbild von der imperialen Stadtmauer von der Tang Dynastie gebaut, aber die anderen drei sind quadratisch. An der Spitze von den Aussichtstürmen gibt es eckige Aufstiege, größer und breiter als die normalen Rampen. Das zeigt die strategische Wichtigkeit von den Ecken von der Stadtmauern in den Kriegszeiten.

Kämpfe

Entlang der äußeren Hügeln von der Stadtmauer gibt es Schlachtplätze oder Kampfplätze. Unter jedem von den 5 984 Hügeln sind quadratische Löcher, von denen aus Pfeile abgeschossen wurden und auch Ausschau gehalten wurde. Die niederen, inneren Mauern wurden alle Brüstungen genannt. Sie wurden dazu benutzt, damit die Soldaten nicht von der Mauer herunter fallen, wenn sie nach vorne und zurück gehen.

Tipps:

1. Machen Sie sicher, dass Sie etwas zu trinken dabei haben, besonders an den heißen Tagen.

2. Sie werden eine weitere interessante Erfahrung haben, wenn Sie die Stadtmauer mit dem Fahrrad erklimmen oder sie in der Nacht besichtigen, vor 20 Uhr. Der Mietpreis beträgt etwa 40 RMB für 1,5 Stunden je Fahrrad.

3. Manche Radfahrer von der Stadtmauer verlangen manchmal einen höheren Preis als gewöhnlich. Fragen Sie Ihren Fahrer direkt.

4. Es ist billiger, ein Fahrrad am Boden der Stadtmauer zu mieten.

Empfehlene Reise:

Xian Reise zur großen Wildganspagode

Eindruck von Xian zu der Terrakotta Armee

Xian Reise zu dem Huashan

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen