Anfragen

Xian Huashan Gebirge, Huashan Shaanxi

Xian Huashan Gebirge, Huashan Shaanxi

Das Huashan-Gebirge (auch Taihua-Gebirge genannt), eines der fünf heiligen Gebirge in China, liegt im Süden des Kreises Huayin, 120 km östlich von Xi'an und hat eine Höhe von 2.100 m über dem Meeresspiegel. Vom Hauptgipfel des Gebirges aus kann man im Norden den Huanghe (Gelber Fluß ) und dessen Nebenfluß Weihe sehen, im Süden geht das Gebirge in das Qinling-Gebirge über. In China gibt es den Spruch: "Der Huashan hat seit alten Zeiten nur einen Weg zum Gipfel". Der einzige 15 km lange unwegsame Pfad führt den südlichen Berghang entlang zum Hauptgipfel des Gebirges.

Huashan bedeutet brilliand oder blumig in der chinesischen Sprache. Es ist einer der fünf heiligen Berge in China. Huashan bietet eine Menge an religiösen Seiten: den taoistischen Tempel, Pavillons und gravierte Skripten sind hier über den Berg verteilt.

Der Berg Hua ist sehr bekannt für seine steilen Klippen und die tiefen Schluchten. Es ist auch bekannt als die „am abschüssigsten und steilsten Berg unter dem Himmel“ und ist womöglich der gefährlichste Berg in der Welt, der von den Kletterern aufgesucht wird.

Der Berg Hua befindet sich 120 Kilometer östlich von Xi`an, etwa 3 Stunden von dem Stadtzentrum. Es gibt hier fünf Spitzen, die den Berg insgesamt ausmachen: Die Terrasse mit Wolken Spitze (die nördliche Spitze bei 1613 m), die jungfräuliche Jade Spitze (die mittlere Spitze mit 2042 m), die Sonnenaufgang Spitze (die südliche Spitze bei 2160 m), die nördliche Spitze ist die niedrigste der Spitzen und auch der Startpunkt. Es gibt drei Wege hinauf: die sechs Kilometer sehr windige Strecke von dem Dorf Huashan aus, das verkabelte Auto oder den Pfad darunter von ihm.

Besichtigungsroute

Die nächste von der Route ist die jungfräuliche Spitze. Eine Legende besagt, dass eine Jade Jungfrau einst gesehen wurde, wie sie ein weißes Pferd entlang der Berge geritten hat, daher kommt auch der Name. Die Bergsteiger können wählen, ob sie eine Abbiegung zu der Sonnenaufgang Spitze nehmen, wo es einen schönen Platz gibt, um den Sonnenaufgang am Morgen zu beobachten. Das bedeutet natürlich, dass man den Berg im Dunklen besteigt, weil man nirgends sich aufhalten kann auf dem Berg.

Alternativ können die Besucher nach rechts gehen zu der Lotus Spitze. Huashan bedeutet blumiger Berg und es bekam den Namen von der Lotus Spitze, die einer schönen blühenden Lotusblume gleicht. Letztlich ist dort auch eine Gondel, die die Besucher über ein tiefes Tal zu der Spitze der wilden Gans Pagode trägt. Es ist der höchste Berg von den fünf Spitzen. Der Pfad zu dem Gipfel ist charakterisiert durch die tiefen Gesichter im Fels, mit Hindernissen, eingeschlossen einem Pfad, der nur einen Fuß breit ist. Dieser führt zu einem reinen Gesicht im Fels mit nur einer Kette entlang dem Fels zur Unterstützung. Die Route geht von da mit Fußhalterungen im Fels weiter und mit einer Kette als Halt. Von dort aus geht eine Leiter hoch, die in einer Spalte im Fels ist. Letztlich gibt es hier steile Steintritte. Die südliche Spitze ist nicht für schwache Herzen und teilweise sehr gefährlich bei winterlichem Wetter. Wie auch immer, die Ausblicke sind atemberaubend. Der Kletterausflug zu den Spitzen macht es einem klar, wie der undurchdringliche Berg die Angreifer über Jahrhunderte abhielt.

Kosten:

Eintrittskarten: CNY 180 (März.1 - Nov. 30); CNY 100 (Dez. 1 - Feb. 28/29 nächstes Jahr);

Die Eintrittkarte ist gültig für 2 Tage.

Preis für Shuttlebus, CNY40: zwischen Huashan Tourist Service Center bis Wamiao Gou, wo die Seilbahn beginnt.

Seilbahn:

Route 1: Donggoukou - White Sparrow Temple - West Peak (west Gipfel)

März.1 - Nov. 30: CNY 140 (Hin-und Rückfahrt); CNY 80 (einzelne Fahrt)

Dez. 1 - Feb. 28/29 nächstes Jahr: CNY 120 (Hin-und Rückfahrt); CNY 70 (einzelne Fahrt)

Route 2:Wamiao Gou - North Peak (Nord Gipfel)

März.1 - Nov. 30: CNY 150 (Hin-und Rückfahrt); CNY 80 (einzelne Fahrt)

Dez. 1 - Feb. 28/29 nächstes Jahr: CNY 80 (Hin-und Rückfahrt); CNY 45 (einzelne Fahrt)

Öffnungszeit: 07:00-19:00 (März.1 - Nov. 30); 09:00 - 17:00 (Dez. 1 - Feb. 28/29 nächstes Jahr).

Beste Zeit zu besuchen

Es gibt verschiedene Schönheit in verschiedene Saison. Im Allgemein ist von April bis Oktober am betsen. Am 15 März nach chinesischem Mondkalender ist der Frühling Betentag des Huashans. Eine großartige Zeremonie wird im Xixue Tempel veranstalten.

Falls Sie den Sonnenaufgang auf dem Ost Gipfel sehen wollen, ist am besten in der Nacht den Berg zu steigen (zur Sicherheit mit einer Gruppe zusammen).

Empfehlene Reise:

Xian Reise zur großen Wildganspagode

Eindruck von Xian zu der Terrakotta Armee

Xian Reise zu dem Huashan

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen