Anfragen
HomeTibetTibet Reisetipps

Tibet Reisetipps

Die Tiebt Genehmigung wird ab 10. April nicht so schwer zu beantragen als im Jahr 2012. Die die Anzahl und Nationalität von den Reisenden werdennicht mehr beschränkt, aber am besten sollen alle Touristen in dieselberReisegruppegleiche Staatsangehörigkeit haben.

Zur Zeit wurde der Everest Basislager geschlossen. Die Touristen können nur bis Dingri fahren, nach den Everest Basislager darf man keine Reise machen. Die Wiedereröffnungszeit ist noch nicht klar.

Ab Juni, 2012 wird Tibet Einreiseerlaubnis Richtlinienänderungen in Kraft treten.

Am 25. Juni 2008 wurde Tibet wieder für Ausländer geöffnet. Viele ausländische Touristen planen nun ihre Tibetreisepläne wiederzubeleben. Hier sind einige Tipps:

1. Alle Ausländer, die nach Tibet einreisen wollen, brauchen eine Erlaubnis, um die China Highlights sich für Sie kümmern wird, wenn Sie eine Tibet-Tour bei uns buchen. In Tibet sollten Sie diese Erlaubnis jeder Zeit bereithalten, denn die Regierung wird Sie auffordern, sie vorzuweisen, besonders an Flughäfen, in Bahnhäfen, an Busstationen und bei Sehenswürdigkeiten. Alle Touren müssen vorab von einer chinesischen Reiseagentur gebucht werden und ihre ganze Tour in Tibet muss von einem qualifizierten Reiseführer begleitet werden. Siehe Tibet-Erlaubnis.

2. Ausländische Touristen, die auf dem Landweg von Zhangmu nach Katmandu oder zum Mount Everest reisen, sollten bei der Ankunft an der Grenze ein Nepalvisum beantragen. Zwei Visumsfotos und Visumsgebühr sind dafür erforderlich. Die Visumsgebühr ist je nach Land unterschiedlich und liegt zwischen 150 und 350 US Dollar.

3. Alle Hotels müssen vorher gebucht werden, denn nicht alle Hotels in Lhasa haben das Recht, ausländische Reisende bei sich aufzunehmen. Alle Hotelreservierungen müssen bei den Hotels gemacht werden, die offiziell Ausländer beherbergen dürfen.

4. Ihre Tour muss mindestens 15 Tage vorher gebucht werden. Normalerweise dauert es zwei bis drei Tage, bis ihre Hotelbuchung bestätigt wird und das tibetische Reiseamt braucht noch 10 Tage, um ihnen die Erlaubnis zu erteilen. Deswegen wäre es sinnvoll, wenn Sie im Voraus genug Zeit für die ganze Vorbereitung ihrer Reise einplanen.

5. Für den Antrag der Tibet-Erlaubnis müssen alle Mitglieder einer Gruppe die folgenden Informationen an ihr Reisebüro liefern: a) eine Kopie des chinesischen Visums; b) eine Kopie ihres Passes (die Kopie muss klar und mit einer hohen Auflösung sein); c) ihr voller Name; d) ihr Geburtstagsdatum; e) ihr derzeitiger Beruf; f) ihre Nationalität; g) ihr Geschlecht. Alle Informationen müssen wahr sein. Ihr Reisebüro wird ihre Informationen an das tibetische Reisebüro weiterleiten, das  vor der Erteilung ihrer Erlaubnis ihre Informationen streng überprüfen wird.

6. Die Toiletten bei den Sehenswürdigkeiten in Lanzhou und Tibet sowie entlang des Weges sind sehr schmutzig und kosten pro Person 0,5 bis 2 Yuan.

7. Die ultraviolette Strahlung in Tibet ist sehr stark und die Nachttemperatur kann im Vergleich zur Mitte des Tages um 10 Grad fallen.

8. Bei einigen tibetischen Sehenswürdigkeiten werden Touristen aufgefordert 5 yuan zu bezahlen, nachdem sie Fotos von manchen steinernen Denkmälern gemacht haben.

9. Kaufen Sie keine Sachen, die aus Pelzen oder Knochen von wilden Tieren hergestellt wurden, denn es könnte möglicherweise Probleme geben, wenn Sie Tibet verlassen.

10. Hotels und Restaurants in den abgelegenen Gebieten sind in der Regel sehr primitiv.

11. Nach einem schweren Verkehrsunfall im Jahr 2007 sind nun auf dem Weg von Lhasa zu manchen Sehenswürdigkeiten oder benachbarten Städten, wie Yamdrok Lake, Gyangze, Namtso und Nyingchi Geschwindigkeitsbegrenzungen von 40 km/h, 60 km/h oder 80 km/h vorhanden. Es gibt auf dem Weg Polizisten, die die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge überwachen. Deswegen wird die Fahrt langsamer als an anderen Orten ablaufen.

12. Eine Tibet-Bahnfahrkarte ist vergleichsweise schwer zu buchen und die Gebühr für die Einreiseprozedur ist hoch, besonders in einigen Teilen der Region, beispielsweise von Qinghai aus.

13. In den meisten tibetischen Klöstern ist es verboten, Buddha-Statuen zu fotografieren. Doch in manchen Klöstern (wie dem Kloster Tashilhunpo) dürfen Touristen Buddha-Statuen fotografieren, wenn sie dafür etwas Geld bezahlen wollen.

14. Es ist unvernünftig, mit einer chronischen Krankheit, Bluthochdruck oder einer Herzkrankheit nach Tibet zu reisen. Auch wenn Sie nur erkältet sind oder Fieber haben, ist eine Tibetreise auch keine gute Idee, denn solche belanglos erscheinenden Probleme können zu einer Lungenentzündung führen, die im sauerstoffarmen Hochland lebensbedrohlich sein könnte.

15. In Tibet müssen Sie auf ihre physische Fitness achten. Nehmen Sie sich Zeit, um sich an die Höhe zu gewöhnen, um damit die Höhenkrankheit zu vermeiden. Machen Sie kein anstrengendes Training und ergreifen Sie wirksame Maßnahmen, um einen Sonnenbrand zu verhindern. Darüber hinaus sollten Sie möglichst viel Wasser trinken und sich gut ausruhen.

Reisende sollten die örtlichen Gepflogenheiten und Traditionen trotzdem respektieren. Außerdem sollten Touristen jegliche Art politischer Fragen vermeiden, wenn sie durch Tibet reisen. Einige davon sind:

  1. Reden Sie in Tibet nicht über sensible Themen wie Politik.
  2. Versuchen Sie nicht, sich mit manchen Lamas über ihr Leben und ihre Religion zu unterhalten.
  3. Gehen Sie im Uhrzeigersinn um die Barkhor Straße, besonders während der Hauptverkehrszeit der Wallfahrt von 9.00 bis 18.00Uhr.
  4. Fragen Sie zuerst um Erlaubnis, wenn Sie Bilder von anderen Menschen im Barkhor-Gebiet machen wollen, denn manchmal werden Sie Geld von Ihnen verlangen, aber die meiste Zeit über ist es in Ordnung, wenn Sie ihnen ein kleines Geschenk geben.
  5. Betreten Sie ohne Erlaubnis kein Kloster. Wenn Sie ein Kloster besuchen, sollten Sie nicht rauchen und sich ordentlich anziehen, vor allem nicht in kurzer Kleidung und ohne Sonnenbrille.
  6. Haben Sie die Chance eine örtliche Familie zu besuchen, sollten Sie die ältesten Personen der Familie vorangehen lassen, wenn Sie gemeinsam mit ihnen gehen. Beim Eintritt in ein Zelt oder Haus, treten Sie nicht auf die Schwelle. Berühen Sie nicht mit der Hand die Köpfe der Menschen.
  7. Haben Sie die Chance, ein gemeinsames Abendessen mit einem Tibeter zu sich zu nehmen, sollten Sie nicht mit übervollem Mund essen und dabei nicht schmatzen. Wenn ihr Gastgeber / ihre Gastgeberin ihnen Essen reicht, beispielsweise eine Tasse Tee, sollten Sie den Tee mit beiden Händen entgegennehmen, um ihren Respekt und ihre Wertschätzung zu zeigen.

Nach Tibet über Nepal einreisen (neu)

Alle Touristen, die von Nepal nach Tibet einreisen möchten, müssen ein chinesisches Visum in Nepal beantragen. Ein Visum, dass in anderen Ländern ausgestellt wurde, ist ungültig. Ihr Visum ist ein Gruppenvisum, dass für 15 Tage gültig ist. Dieses Visum kommt in der Regel nicht in den Pass, sondern ist ein Blatt Papier, dass alle Namen der Personen in Ihrer Gruppe zusammen mit ihren Nationalitäten, Geburtsdaten und Passnummern listet. Dieses Gruppenvisum wird in der Regel nicht in der Lage sein es zu verlängern. Mit dem chinesischen Gruppenvisum müssen alle Mitglieder in Ihrer Reisegruppe gleichzeitig und am selben Ort ein- und ausreisen.

Um ein chinesisches Visum und eine Erlaubnis nach Tibet in Nepal zu beantragen, müssen Sie mit einer Bearbeitungszeit von 4 Tagen rechnen, Es dauert mindestens 2 Werktage, um ein Visum bei der chinesischen Botschaft in Nepal zu erhalten, denn die Botschaft arbeitet nur am Montag, Mittwoch und Freitag. Sie werden ein autorisiertes Reisebüro in Nepal benötigen, um Ihnen mit Ihrem Antrag zu helfen.

China Rundreisen Team wird Ihnen gerne mit Ihrer Tibeterlaubnis für Reisende helfen, wenn Sie Ihre Tibettour bei uns buchen.

Wenn Sie über kein Reisebüro in Nepal verfügen, steht Ihnen unser Partnerbüro -Explore Nepal Richa Tours- gerne zur Verfügung. Sagen Sie ihnen, dass Sie ein Kunde von China Highlights sind und sie werden Ihnen einen speziell rabattierten Preis anbieten, den wir für unsere Kunden ausgehandelt haben.

Explore Nepal Richa Tours

Faxnummer: 009771 4374658

Ansprechpartner: Major Ram (Durchwahl)

Faxnummer: 009771 4411746

Tel.: 009771 4422007 / 4411746 Mobil 00977 9851052550

Kontaktinformationen zur chinesischen Botschaft in Nepal:

Tel.: 009771 4419053, 4415383, 4411740

Faxnr.: 009771 4414045

Visaabteilung Tel.: 009771 4425520

Tibet Wetter

Tibet Wetter

Das Klima in Tibet gehört zum Hochgebirgsklima. In Tibet sind das Klima in den verschiedenen Gebieten unterschiedlich und die Temperaturen variieren sehr stark innerhalb eines Tages. Das Klima in Südtibet...

Mehr

Tibet Verkehr

Tibet Verkehr

Tibet war keine gastliche Region, doch viele Menschen wollten dorthin verreisen. Mit dem Ausbau des Verkehrssystems, ist es immer einfacher geworden mit verschiedenen Verkehrsmitteln, wie z. B. mit dem Flugzeug, Zug...

Mehr

Tibetische Feste

Tibetische Feste

Es gibt viele verschiedene tibetische Feste. Das tibetische Neujahr, das Shoton-Festival und das Thangka-Fest. Viele Feste sind mit buddhistischen Klöstern, lokalen Traditionen und Bräuchen verbunden. Fest Bereich Anmerkungen Datum 2019 Losar/ Tibetitsches Neujahr Tibetischer Kulturraum Eine Wochelang...

Mehr

Tibet Karte

Tibet Karte

Großraum Tibet Historisch gesehen ist der Großraum Tibets zwei mal größer als das heutige Autonome Gebiet Tibet (AGT), der Großraum Tibets umfasst AGT mit den heiligen Städten Lhasa als Hauptstadt und...

Mehr

Reisetipps für Tibetische Klöster

Reisetipps für Tibetische Klöster

#left_nav_bottom{ display:none; } Tibet ist das Heiligtum des tibetischen Buddhismus. Es gibt ungefähr 1700 Klöster und über 46.000 Mönche in Tibet....

Mehr

Übliche Fragen über Tibet-Reise

Übliche Fragen über Tibet-Reise

1. Ist es sicher in Tibet? Die Tibeter verfügen über eine gleiche Mentalität wie die anderer Minderheiten und sind alle glaubig. So sind sie sehr ehrlich, vertrauenswürdig und gastfreundlich, was die...

Mehr

Höhenkrankheit

Höhenkrankheit

Leute, die nach Tibet reisen möchten, sorgen sich am meisten um das Problem der Höhenkrankheit. Je höher ein Ort liegt, desto dünner wird dort die Luft, weil der Sauerstoffgehalt der...

Mehr

Top 10 Reisevorschläge in Tibet

Top 10 Reisevorschläge in Tibet

Der erste Besuch in Tibet Tibet hat ausgeprägte Jahreszeiten, aber zu jeder Jahreszeit ist das Wetter unberechenbar. Der Winter in Tibet ist lang und kalt. In der Regenzeit von Ende Juni...

Mehr

Top 7 Gründe, um Tibet zu besuchen

Top 7 Gründe, um Tibet zu besuchen

Für viele ist Tibet noch ein geheimnisvolles und seltsames Land am Ende der Welt. Heutzutage ist die Idee mal nach Tibet zu reisen verbreitet, aber nur wenige gehen tatsächlich dorthin. Was ist so attraktiv...

Mehr

Top 8 Aktivitäten in Tibet

Top 8 Aktivitäten in Tibet

Tibet, das Dach der Welt, ist jedes Reisenden Traum. Das Land behält seine Jahrhunderte alte Traditionen, geheimnisvolle religiöse Kultur und unberührte reine Natur. Hier sind die Top 8 Sehenswürdigkeiten zu sehen und Dinge zu tun...

Mehr

Die 9 besten Seen Tibets

Die 9 besten Seen Tibets

Der Namco See am Arm des Heiligen Berges Namco bedeutet "himmlischer See" in der tibetischen Sprache. Der See liegt zwischen dem Damxung und Palgon Bezirk, 240 Kilometer von Lhasa entfernt. Der...

Mehr

Höhenlagen in Tibet 

Höhenlagen in Tibet 

Das Qinghai -Tibet-Plateau ist die höchste Hochebene der Welt, mit einer durchschnittlichen Höhe von rund 4.500 Metern. Die Region wurde somit als "Dach der Welt" bekannt. Schauen Sie sich hier unten die Höhenlagen der...

Mehr

Tibets Strassenzustand 

Tibets Strassenzustand 

Die Straßen in und rund um die großen Städte Tibets und Städte wie Lhasa, Tsetang, Gyangtse, Shigatse und Nyingchi, sind glatt gepflastert. Die Straßen in entlegene Gebiete sind unbefestigte Feldwege....

Mehr

Losar - Tibetisches Neujahr

Losar - Tibetisches Neujahr

Das tibetische Neujahr, auch als Losar bekannt, ist das wichtigste Fest nach dem tibetischen Kalender. Es wird in den Monaten von Dezember bis Januar über einen Zeitraum von zwei...

Mehr

Tibet Essen & Trinken

Tibet Essen & Trinken

Die traditionelle Küche in Tibet besteht hauptsächlich aus Fleisch (Rind, Hammel und Yak) und nur wenig Gemüse. Rind-, Hammel- und Yakfeisch ist sehr kalorienreich und hilft den Menschen hier oben...

Mehr

Tracht und Schmuck der Tibeter

Tracht und Schmuck der Tibeter

Vor einigen Jahren machte eine Freundin von mir eine Reise nach Tibet. Wegen des Sauerstoffmangels auf der Hochebene litt sie an Atembeschwerden. Aber als sie sah, daß die tibetischen Männer...

Mehr

Thangka

Thangka

Das Thangka ist eine originelle Kunst in der tibetischen Kultur. Es geht auf die Tubo-Zeit zurück. Der Inhalt eines Thangkas konzentriert sich auf Religionen, aber es gibt auch viele Thangkas...

Mehr

Verantwortungsvolles Tibet Reisen

Verantwortungsvolles Tibet Reisen

Der Tourismus hat die wirtschaftliche Entwicklung Tibets gefördert, den Austausch mit dem Festland gestärkt und mehr oder weniger Einfluss auf die lokale Bevölkerung geübt. In den letzten Jahren ist der...

Mehr

Reisen nach Tibet von Nepal aus

Reisen nach Tibet von Nepal aus

Nachdem die Straße von Tibet nach Nepal nach dem schweren Erdbeben von 2015 für mehr als zwei Jahre gesperrt war, ist die Route nun auch für Touristen wieder freigegeben. Sie...

Mehr

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen