Anfragen
HomeTibetReise InfoTibets Strassenzustand 

Tibets Strassenzustand

Die Straßen in und rund um die großen Städte Tibets und Städte wie Lhasa, Tsetang, Gyangtse, Shigatse und Nyingchi, sind glatt gepflastert.

Die Straßen in entlegene Gebiete sind unbefestigte Feldwege. Zum Beispiel ist die Straße von Dingri zum Mt. Everest eine staubige, enge und schlaglochreiche Straße.

Scharfe Kurven sind normal auf Tibets Straßen, wo sie die Seiten der steilen Täler hinauführen. Die Straßen von Lhasa nach Shigatse, Lhasa zum Namtso See und Lhasa nach Nyingch sind alle voller Haarnadelkurven mit einigen Abschnitten entlang schlängelnder Hochtäler.Strasse auf dem Weg zum Mt.Everest

Die Fahrtgeschwindigkeiten sind im Allgemeinen auf 50 km/h begrenzt.

Schnee: die Straßen zu einigen Seen oder Bergen außerhalb Lhasas können nach Ende Oktober wegen des Schnees geschlossen werden. 

 
Straße

Entfernung (km) Dauer (h) Straßenzustand Fahrzeugtyp
Gonggar Flughafen-Lhasa 100 1,5-2
 
glatter Belag alle
Lhasa-Tsetang 200 4 glatter Belag alle
Lhasa-Yamdrok -tso 110 2 Bergstraßen mit scharfen Kurven alle
Lhasa nach Lhasa-Shigatse über Gyantse 400 7.5 einige Pfade an hohen Klippen alle
Shigatse-Dingri 257 6 glatte Teerstraße alle
Dingri-Everest Basis 115 3-4 rauer Schotterweg Land Cruiser
Dingri-Zhangmu 250 6-7 raue Bergstraße Land Cruiser
Lhasa-Nyingchi 400 8 -9 Teerstraße mit einigen bergigen Abschnitten alle

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen