Kontakt

Grüner Tee Wirkungen: 8 Gründe, warum man ihn trinken soll

Grüner Tee

Grüner Tee wird aus den neuen Spitzen geeigneter Teebäume hergestellt, die unfermentiert sind und zunächst bei hoher Temperatur abgetötet werden, um alle Arten von oxidativen Enzymen abzutöten und die Teeblätter grün zu halten, und dann geknetet und getrocknet werden.

Inhaltsstoffe

Grüner Tee ist Reich an gesunden Inhaltsstoffe, er enthält Proteine, Aminosäuren, Thiamin, Calcium, Eiweiß, Riboflavin, Magnesium, Fett, Niacin, Eisen, Kohlenhydrate, Vitamin C, Mangan, Ballaststoffe, Vitamin E, Zink, Vitamin A, Cholesterin, Kupfer, Carotin, Kalium, Phosphor, Retinol, Natrium, Selen usw. 

Aber viele seiner gesundheitlichen Vorteile verdankt der grüne Tee jedoch den sogenannte Epigallocatechingallat, kurz EGCG genannt.  

8 Gründe, warum man grünen Tee trinken soll

1. Abnehmen

Das im grünen Tee enthaltene Koffein erhöht die Magensaftsekretion, was die Verdauung fördert, damit man abnehmen kann.

2. Schutz vor Krebs

EGCG ist im Vergleich zu anderen Polyphenolen in der höchsten Menge in grünem Tee enthalten und zeigt eine deutliche Antitumor-Aktivität. Es ist bekannt, dass verschiedene Krebsmedikamente den Zelltod in erster Linie durch Apoptose herbeiführen.

3. Schutz für die Haut

Grüner Tee wirkt entzündungshemmend und adstringierend und ist deshalb ein beliebtes natürliches Mittel im Kampf gegen erweiterte Poren und Akne. EGCG kann die freie Radikale reduzieren und hat eine Anti-Aging- Wirkung. 

4. Als Heilmittel gegen Viren

Grüntee ist Reich an Antioxidantien, solche Stoffe können Krankheitserreger wie Viren und Bakterien bekämpfen.

5. Erfrischend durch weniger Koffein

Grüner Tee enthält weniger Koffein als Kaffee, aber genug, um erfrischend zu wirken. Er enthält auch die Aminosäure L-Theanin, die synergetisch mit Koffein wirken kann, um die Gehirnfunktion zu verbessern.

6. Typ-2-Diabetes verhindern

Einige kontrollierte Studien zeigen, dass grüner Tee zu einer leichten Senkung des Blutzuckerspiegels führen kann. Er kann auch das Risiko für Typ-2-Diabetes senken.

7. Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen

Grüner Tee kann den Gesamtcholesterinspiegel und das (schlechte) LDL-Cholesterin senken und die LDL-Partikel vor Oxidation schützen. Studien zeigen, dass Menschen, die grünen Tee trinken, ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben.

8. Augenpflege

Grüner Tee enthält Vitamin A und K, das sich bei regelmäßigem Verzehr positiv auf die Verringerung von Augenkrankheiten und den Schutz der Augen auswirkt.

Natürlich schützt dich kein einziges Lebensmittel vor Krankheiten. Deine Gesundheit hängt von deinem Lebensstil und deinen Genen ab. Selbst wenn du also den ganzen Tag lang grünen Tee trinkst, musst du dich auch auf andere Weise um dich kümmern, z. B. nicht rauchen, aktiv sein und dich gesund ernähren.

Nebenwirkungen von Grünem Tee

Grüner Tee hat viele Vorteile, aber es bedeutet nicht, dass er keine Nebenwirkungen hat.

Wenn du empfindlich auf grünen Tee reagierst, kann der Genuss von grünem Tee zu Kopfschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen, Erbrechen, Durchfall, Reizbarkeit, unregelmäßigem Herzschlag, Sodbrennen, Schwindel, Ohrensausen und Krämpfen führen.

Studien haben auch gezeigt, dass grüner Tee die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung vermindern kann und dass der Konsum von grünem Tee zu einer verstärkten Blutarmut führen kann.

Was muss man beim Trinken von grünem Tee beachten?

  • Der Genuss von grünem Tee direkt nach der Mahlzeit ist verboten.
  • Trink keinen grünen Tee, wenn dein Magen leer ist.
  • Grünes Teewasser kann die Wirksamkeit des Arzneimittels abschwächen. Daher sollte grüner Tee nicht innerhalb einer Stunde vor oder nach der Einnahme des Arzneimittels getrunken werden.
  • Grüner Tee wird für Schwangere und Kinder nicht empfohlen.

Grüner Tee Zubereitung

  • Verhältnis Tee zu Wasser: 1:50
  • Wasser: kalkhaltiges Leitungswasser ist nicht empfohlen, lieber weiches Wasser verwenden
  • Wassertemperatur: ca. 80°C
  • Behälter: Glas- oder Porzellantasse
  • Ziehzeit: 1 bis 2 Minuten

Wenn wir Grüner Tee zubereitet, sollen wir zuerst Wasser sprudelnd kochen und dann das Wasser auf 80 Grad abkühlen lassen. Geben wir ein wenig Wasser in die Teetasse oder Teekanne, etwa 1/4 der Tassenhöhe, gießen den Tee auf und warten, bis die Teeblätter ziehen, bevor wir wieder heißes Wasser aufgießen. Zu diesem Zeitpunkt ist das Aroma des Tees überwältigend.

Top 10 Grüner Tee aus China

Grüner Tee ist der am meisten produzierten, konsumierten und getrunkenen Tee in China. Folgend listen wir top 10 Grüner Tee aus China.

Rang

Chinesisch

Deutsch

Herkunft

1

龙井
Long Jing

Drachenbrunnen

Hangzhou
(Zhejiang)

2

碧螺春
Bi Luo Chun

Jadegrüne Frühlingsschnecke

Suzhou
(Jiangsu)

3

安吉白茶
An Ji Bai Cha

Anji Weiser Tee

Anji

(Zhejiang)

4

黄山毛峰
Huang Shan Mao Feng

Der Gipfel des Huang Berges

Huangshan
(Anhui)

5

峨眉竹叶青 
Emei Zhu Ye Qing

 

Bambusblatt Grün aus Mt. Emei

Chengdu

(Sichuan)

6

都匀毛尖
Duyun Maojian

Duyun Spitzen-Grüntee

Duyun

(Guizhou)

7

太平猴魁
Tai Ping Hou Kui

Affenkönig Tee

Huangshan

(Anhui)

8

信阳毛尖
Xin Yang Mao Jian

Xinyang Spitzen-Grüntee

Xinyang

(Henan)

9

庐山云雾
Lu Shan Yun Wu

Der Nebelumhüllte Tee

Lushan

(Jiangxi)

10

六安瓜片
Lu'an Gua Pian

Süßer Melonenkern aus Liu An

Lu'an

(Anhui)

Top 10 Grüner Tee aus Japan

Anders als die geröstete grüne Tees aus China, sind die grüne Tees aus Japan gedämpft, die Geschmack ist unterschiedlich. Seh top 10 grüner Tee aus Japan unten:

  • Matcha 抹茶
  • Sencha 煎茶
  • Kabusecha かぶせ茶
  • Gyokuro 玉露
  • Bancha 番茶
  • Hojicha ほうじ茶
  • Shincha 新茶
  • Aracha 荒茶
  • Benifuuki 紅富貴
  • Kukicha 茎茶

Vielleicht Hast du auch Interesse an:

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen