Anfragen
HomeChinesische KulturChinesischer TeeTop Städte der Teekultur Chinas

Top Städte der Teekultur Chinas, die besten Plätze, um Tee zu trinken in China

Top Städte der Teekultur Chinas, die besten Plätze, um Tee zu trinken in China

Chinas Top-Städte der Teekultur können in zwei Kategorien eingeteilt werden: Solche, die berühmte Tee-Anbaugebiete in der Nähe haben und solche, welche eine Geschichte und Kultur des Teetrinkens haben (manche bieten beides). Teetrinken ist überall in China populär und in verschiedenen Bereichen gibt es unterschiedliche Lieblings-Typen, aber die folgenden fünf Städte repräsentieren die Lieblings-Tee-Produktionsbereiche Chinas. Um die Liste zu vervollkommnen, wurden zwei weitere Städte hinzugefügt.

Eine der Beweggründe, die Tee-Anbaugebiete zu besuchen, ist die Möglichkeit, sich in den malerischen Bergregionen aufzuhalten, wo Tee angebaut wird, und selbst zu sehen, wie und wo der Tee hergestellt wird. Sie werden dann sehr wahrscheinlich die Chance haben, den lokalen Tee zu probieren und einen Reiseleiter, der Ihnen die Tee-Zeremonie erklärt. Hier erfahren Sie, wie man den Tee am besten zubereiten und trinken kann. Sie haben dann die Chance, den gekosteten Tee zu kaufen. Vergessen Sie nicht zu handeln.

Top Städte der Tee kultur in China

1. Huangshan

Lage: Provinz Anhui, im Süden der Volksrepublik China

Berühmte Tees: Furry Tip vom Gebirge Huang Shan, Keemun Black,

Tribute des Gebirges Huang Shan

Tee-Typen: Grüner Tee, Schwarzer Tee, Blumen-Tee

Huangshan ist aus mehreren Gründen unser Top- Vorschlag als die Stadt der Teekultur. Der mythische Gelbe Kaiser, der, wie man gesagt hat, einmal in Huangshan lebte und welcher, das bezaubernd-szenische Gelbe Gebirge mit seinem Namen benannte, war traditionell ein Freund des Kaisers Shennong (der „Göttliche Bauer“). Man sagt, dass es Shennong war, welcher den Tee entdeckt hat, als einige Teeblätter in einen Topf mit gekochtem Wasser fielen, welches zum Trinken vorbereitet war. Tee wurde in den nebelverhangenen Gipfeln der Huangshan Berge erstmalig entdeckt.

Einer der besten fünf chinesischen Tees ist Furry Tip vom Gebirge Huang Shan (Huangshan Maofeng), welcher wegen seiner pelzigen Blätter so genannt wird. Ein weiterer Top-Zehn-Tee ist Keenum Schwarz (Qimen Hongcha), ein schwarzer Tee, welcher auch in der Huangshan Präfektur gewachsen ist. Der beste Chrysanthemen Tee ist auch aus Huangshan und man nennt ihn Tribute Chrysantheme des Gebirges Huang Shan (Huangshan Gongju).

Sie können den Huangshan Tees in der Tunxi Alten Straße bei einer unserer Huangshan Touren kaufen oder eine Tour zum Besuch der Tee-Anbaugebiete buchen.

2. Hangzhou

Lage: Provinz Zhejiang, Ostchina, nicht allzu weit von Shanghai entfernt

Berühmter Tee: Dragon Well (Drachenbrunnentee)

Tee-Typ: Grüner Tee

TeegartenViele Quellen stimmen darin überein, dass Chinas Nr. 1 Tee der „Drachentee“ vom Westsee ist (Xi Hu Longjing), der auf den Hügeln rund um den Westsee (südwestlich von der Stadt Hangzhou) angebaut wird. Mit seiner Geschichte als imperiale Hauptstadt und auch als Urlaubsort der Kaiser aus Peking wurde Chinas bester Tee seit mehr als 1.000 Jahren. überall in Hangzhou genossen.

Das Tee Museum Hangzhou, das zwischen den Teeplantagen liegt, ist Chinas einziges Museum zur Geschichte des chinesischen Tees. Alle unserer Hangzhou-Touren führen Sie in die Meijiawu Teeplantage in Hangzhou, die schon viele ausländische Prominente als Gäste emfangen hat.

3. Suzhou

Lage: Provinz Jiangsu, , 50km nordwestlich von Shanghai

Berühmter Tee: Grüner Spiral

Tee-Typ: Grüner Tee

Eine beliebte Wahl für Chinas Nr. 2 kaiserlichen Tee ist der Suzhou Grüner Spiral Tee (Dongting Bi Luo Chun). Wie Hangzhou war Suzhou ein kaiserlicher Rückzugsort für Pekings Elite. Suzhous kunstvolle Gärten waren zweifellos ein Leitbild im Laufe der Jahrhunderte.

Sie können den Tee, der auch schon die Kaiser begeistert hat, trinken und die Gärten bewundern, welche die Kaiser auf einer Suzhou Tour genossen haben.

4. Quanzhou

Lage: Provinz Fujian, Süd-Ost China, an der Pazifikküste

Berühmter Tee: Tin-Kuan-Yin-Tee, Fujian Jasmintee

Tee-Typ: Oolong-Tee, Blumen Tee

Wahrscheinlich kommt Tin-Kuan-Yin-Tee (Anxi Tie Guanyin) in die Position der Bronzemedaille unter den chinesischen Tees. Es ist ein Oolong (Wulong) Tee mit einem frischen und milden Geschmack, ein Favorit für den Sommer. Anxi, wo der Tin-Kuan-Yin-Tee angebaut wird, ist etwa 40 km (25 Meilen) nordwestlich von Quanzhou City, in der Quanzhou Präfektur. Quanzhou ist eine große Stadt (mit einer Bevölkerung von 6.000.000 Personen) an der Fujian-Küste.

Jasmintee, Pekings Favorit,ist ein grüner Tee, der mit Jasminblüten gemischt ist. Der beste Jasmintee wird in der Provinz Fujian produziert. Planen Sie einen Besuch in Quanzhou, „Museum der Weltreligionen“ und den Start der maritimen Seidenstrasse, um Anxi zu besichtigen und Chinas Lieblings-Sommer-Tee in seiner natürlichen Umgebung zu genießen.

5. Xishuangbanna

Lage: tropischer Süden der Provinz Yunnan, Südchina

Berühmter Tee: Puer-Tee (Yunnan Pu'er)

Tee-Typ: Nach-fermentierter/schwarzer Tee / gedrückter Tee

Tee herstellenXishuangbanna ist einer der Yunnan Endpunkte der Antiken Tee-Pferde-Straße und immer noch ein wichtiges Tee-Anbaugebiet. Von dort wurde gedrückter Tee mit dem Pferd nach Tibet, Indien und Nepal gebracht. Die tropischen bewaldeten Hügel von Xishuangbanna sind dort, wo die Dai Minderheit einige der besten Puer Tees produziert, der in eine Vielzahl von Rädern, Ziegel usw. gedrückt wird.

Puer, die nächste Hauptstation nach Xishuangbanna, war der Ort, in dem der Tee gehandelt wurde und welche diesem schwarzen gedrückten Tee seinen Namen gab, obwohl die meisten Präfekturen in Yunnan (einschließlich Xishuangbanna) Puer Tee produzieren. Puer Tee sollte man probieren, weil er anders als die normalen zarten Aromen des chinesischen Tees schmeckt. Er hat einen ruralen holzigen Geschmack, ist beruhigend und lässt an die Kultur der Minderheit erinnern.

Sie sollten selbst eine Reise nach Yunnan machen, einschließlich Xishuangbanna oder Puer, oder eine Tour nach Xishuangbanna im April für das Dai Spritzwasser Festival planen.

6. Wuhan

Lage: Provinz Hubei, Zentralchina, am Jangtsekiang

Berühmter Tee: Silver Needle (in der Nähe von der Provinz Hunan)

Tee-Typ: Gelber Tee

Chinesischer TeeWuhan ist eine Stadt mit einer alten Geschichte. Es besitzt eine einzigartige zentrale Lage für den Transport von Waren auf dem Jangtsekiang, welcher von Westen nach Osten fließt und den Landverkehr, der von Nord nach Süden den Jangtsekiang überbrückt.

Wuhan, mit seinen vielen Teehäusern, ist berühmter als ein Ort für das Teetrinken als für den Anbau von Tee, obwohl es ein berühmtes Tee-Anbaugebiet 200 km (130 Meilen) südwestlich in Junshan, Provinz Hunan gibt. Nach einigen Versionen der kaiserlichen Liste ist Junshan Silver Needle (Junshan Yin Zhen) unter den Top -Ten der chinesischen Tees eingestuft. Gelb war die kaiserliche Farbe und Silver Needle ist ein gelber Tee.

7. Chengdu

Lage: Provinz Sichuan, Zentralchina

Berühmter Tee: Ya'an gedrückter dunkler Tee

Tee-Typ: Wiederaufbereiteter Tee

Auch Chengdu ist ein beliebter Ort für das Teetrinken. Die besonders entspannte Atmosphäre dieser Stadt wird von den Bewohnern genutzt, viel Zeit in den Teegärten und Parks zu verbringen, um während des Schachspielens Tee zu nippen, Mahjong oder Karten zu spielen, die Zeitungen zu lesen oder einfach mit Freunden zu plaudern.

Ya'an, das am Ende der alten Tee-Pferde-Straße in Sichuan liegt, ist nur 120 km südwestlich von Chengdu entfernt.

Andere Teestädte

MilchteeTee wird in irgendeiner Form in ganz China getrunken: vom Yak-Butter-Tee in Tibet, zum schwarzen Tee oder Milchtee der pastoralen Regionen des Nordwestens und der Inneren Mongolei. Jasmintee ist ein Favorit in Peking. Kalter (oder warmer) Milchtee mit gallertartigen „Perlen“ ist ein Favorit in Hongkong und Guangdong (Kanton).

Guilin hat eine eigene Teeplantage und ein Tee-Institut, in der Nähe des Yao- Gebirges und Guilins Minderheiten, besonders die Yao, genießen den Öl -Tee.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen