Kontakt

Chinesischer Schirm, traditonelle Regenschirm von atikem China

Der chinesische Schirm, der bunt dekoriert wird und fast aus Gaze-Papier besteht, ist typisches Chinesisch wie die Essstäbchen. Man hält es dafür, dass der chinesische zusammenklappbare Schirm vor dem Beginn der christlichen Zeitrechnung existierte, obwohl der erste historische Verweis auf die chinesische Papier-Schirm von der Erwähnung im Jahr 21 stammt, die sagt, dass der Schirm für die Streitwagen mit 4 Räder des Kaisers Wang Mang gemacht wurde. ( Wang Mang war ein königlicher Beamter, der sich dem Thron bemächtigt und die kurzlebige Xin-Dynastie (9-23 n. Chr.) erschaffen hatte.)

Geschichte der Schirme

Nach den schriftlichen Verweise von einem militärischen hohen Offizier Fu Qian, der zwischen der drei Königreich Periode (220-280 n. Chr.) im Dienst stand, hatte der Paper-Schirm das technische Gelenk der Verbindung, was die Erweiterung und das Zurückziehen des Schirms ist, gewähte, obwohl die Beschreibung nicht zu vermuten führen konnte, dass der Schirm zusammenklappbar war. Auf jeden Fall kann man glauben, dass die Technologie für einen faltbaren Schirm während der Laufzeit des Wang Mang bestand. Da ein faltbarer Schirm von dem Begräbnis des Sohns Wang Mangs, Wang Guang, ausgegraben wurde. Im Begräbnis fanden die Archäologe Kohlenstoff und die Existenz von spezialen Gelenke aus Messing mit schließendem Gerät, der bis dem 6. Jahrhundert vor Christus zurückreichte. Das deutete daran, dass es in einer Vielzahl der Anwendungen eingesetzt wurde und mit dem Bauen eines zusammenklappbaren Schirm einschloss.

Das Grab von dem Kaiser Qin (Kaiser Qin, der erste chinesische Herrscher war und sich selbst zum Kaiser deklarierte und die Qin-Dynastie (221- 207 vor Christus) gründete ), das das Gelände des berühmten Tonarmee ist, zeigt einen Tonarmee-Wagen mit einem Schirm, der in einem Rohr an einer Seite des Wagens angebracht wird. Aber dieser Schirm ist nicht faltbar. Noch können wir sicher sein, dass das eine originale Form des Schirms ist.

China ist ein riesiges Land und es gibt zahlreiche Dinge für Kinder zu entdecken.

Familieurlaub China

zwei Typen Schirme (Papier-und Seidenschirme)

Papier Schirm Der typische chinesische Schirm besteht aus einer oder zwei Arten des Materials: Seide oder Papier. Seide Schirme sind teuerst und schönst, aber auch am schwierigsten zu formen und erhalten. Papier Schirme sind leichter zu formen. Sie können mit Öl behandelt werden, damit sie undurchlässig oder wasserdicht sind, und sie eignen sich vorzüglich für künstlerische Gestaltung. Die meisten Papier Schirme werden heutig aus in Tungöl getränktem Papier herstellt. (Tungöl bekannt auch als Chinaholz Öl und ist aus Wolfsmilchbaum, Aleurites fordii, hat in ganz Zentral-Asien gefunden.) Der wichtigste Bereich der Produktion von undurchlässigen chinesischen Papier Schirme sind Fujian und Hunan Provinzen.

Der Bau des festen Dachs umfasst 5 Teile: der Kopf, der Griff, die Rippen, der Papierschirm und die künstlerische Ausschmückung (ein zusammenklappbarer Schirm umfasst natürlich eine 6. Teil: Gelenke ). Die Herstellung der einzelnen Teile verlangt große Geschicklichkeit, weil alle 5 Teile zu einem perfekt geformten Schirm zu versammeln müssen. Jeder Teil der 5 Teile ist wichtig, aber die drei Teile davon, die Rippen, der Papierschirm und die künstlerische Ausschmückung, sind anspruchsvollst. Die Rippen müssen von einem Material hergestellt werden, das stark und biegsam ist. Das regelmäsigste Material für die Rippen ist Bambus, das mindestens 5 Jahre alt ist, sonst werden die Stäarke und Flexibilität der Harze in den Bambus nicht gut entwickelt. Das alternative Material der Rippen ist die Rinde des Maulbeerbaums. Obwohl es aus nur 5 (alternativ 6) Teile besteht, ist die Schaffung bis zum fertigen Produkt eines chinesischen Papier Schirms 80 Arbeitsabläufe.

Der Papierschirm besteht aus einem speziellen und dünnen Gewebsfaser-Papier, das sehr stark und reißfest ist. Das Papier wird in Tungöl imprägniert, wodurch das Papier hoch transluzent, fast durchsichtig ist. Sobald es mit der klebrigen Tungöl getränkt worden ist und anschließend trocknen lässt, wird der Papierschirm dekoriert. Die Dekorationen sind von kräftigen Farben gezeichnet und variieren von den Zeichnungen der Blumen, Vögeln, Blüten, Landschaften usw., sowie Kalligraphien. Viele Arbeiten sind in der künstlerischen Ausschmückung des Papierschirms investiert worden, wobei einer der Höhepunkte des chinesischen Papier Schirms ist. Abgesehen davon ist der Papierschirm wasserdicht, damit kann er den Wind und Regen standhalten, wie die Dekoration die Tendenz zum Verblassen im Lauf der Zeit widerstehen wird. Gewissermaßen kann die Kunstfertigkeit der Produktion des chinesischen Papier Schirms mit japanischer Lackkunst vergleichen.

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!