Anfragen
HomeChinesische KulturEssen in ChinaChinesische Tischetikette

Die chinesische Tischetikette, Tischsitten in China

Die Tischetikette und die Essgewohnheiten in China sind ganz anders als in Europa. Essen spielt eine wichtige Rolle in der chinesischen Kultur. Es geht nicht nur darum den Magen zu füllen, es geht auch darum Beziehungen zu pflegen, kein Wunder, dass es so viele Tischsitten in China gibt.

Allgemeine Regeln zum Essen in China

Man sitzt um einen runden Tisch herum

Wenn man in China zusammen isst, sitzen alle meist rund um einen Tisch im Kreis, Essstäbchen, eine kleine Schüssel und ein Teller stehen vor dir, wenn du in einem Restaurant bist, die Speisen befinden sich in der Mitte auf einer Drehplatte, sodass jeder alle Gerichte sich drehen hin drehen kann.

Der Gastgeber ist sehr wichtig

Wenn man ins Restaurant eingeladen wird, sollte man den Gastgeber bestellen lassen. Der Gastgeber sitzt am runden Tisch gegenüber der Eingangstür, Chinesen glauben, der Platz gegenüber dem Eingang ist der Ehrenplatz. Wenn das Essen auf dem m Tisch ist, sollte man nicht sofort drauf losstürzen, sondern warten, bis der Gastgeber sagt, „Beginnen wir mit dem Essen“, dann kannst du anfangen.

Sitzordnung in China

Essen in China Essen in China

Die Sitzordnung ist vermutlich der wichtigste Aspekt der chinesischen Tischetikette. Bei geschäftlichen oder eher förmlichen Anlässen spiegelt sich die hierarchische Ordnung der Gruppe wider. Der Ehrenplatz ist jener gegenüber der Eingangstür, hier sitzt üblicherweise der Gastgeber. Zu seiner Linken und Rechten werden die Ehrengäste platziert, und die anderen nehmen die restlichen Plätze ein.

Wenn du sich unsicher bist, welchen Platz du am Tisch einnehmen sollst, dann warte einfach ab. der Gastgeber wird dir einen Platz anweisen.

Alle Gerichte werden geteilt

Beim chinesischen Essen wird niemandem ein einzelnes Gericht an seinen Platz serviert, in China bestellt man viele Gerichte und teilt jedes Gericht mit den anderen Gästen. In manchen guten Restaurants gibt es gemeinsame Essstäbchen, aber im allgemein nimmt man das Essen mit seinen Stäbchen heraus.

Trinken

In chinesische Restaurants werden, Wein, Bier und hochprozentiger Alkohol angeboten, letzterer zählt zu den Lieblingsgetränken der Chinesen, die meisten sind Schnäpse mit einem Alkoholgehalt von 50 – 70 Vol. %. Wenn du mit Chinesen gemeinsam zu Abend isst und dabei Alkohol getrunkrn wird, achte auf das Wort „Ganbei“, Es bedeutet nicht „Prosit“, sondern austrinken. Bei Ganbei sollten wir beachten, dass unser eigenes Glass stets unterhalb dem des Gastgebers zu halten.

ganbei Ganbei

In Sommer trinken Chinesen auch gerne Bier, das Bier wird meist in Flaschen auf den Tisch gestellt, leider gibt es in China selten große Biergläser, wenn du möchtest, kannst du das Bier in kleine Gläser füllen, oder du trinkst direkt aus der Flasche.

Wenn du zu jemandem nach Hause eingeladen wirst, dann bietet der Gastgeber manchmal selbst gebrauten Likör an.

Frauen und Kinder trinken meist Saft, Milch, Cola oder andere Soft Drinks.

Die Rechnung

Wenn dich jemand einlädt, bezahlt er selbstverständlich auch die Rechnung. Manchmal streiten die Leute um die Rechnung, nimmt das nicht ernst, es ist nur ein „Schauspiel“, an dessen Ende gewiss der Gastgeber die Rechnung übernimmt. Wenn niemand einlädt, wird die Rechnung geteilt, aber aufgepasst, Chinesen teilen die Summe der Rechnung, nicht nach wer hat welches Gericht bestellt.

Tabus beim chinesischen Essen

Es gibt einige Dinge, die man bei beim chinesischen Essen beachten sollte.

1. Nimm niemals immer das selbe Gericht, auch wenn du es am liebsten magst - es ist unhöflich.

2. Die Essstäbchen nicht in den Reis hineinstecken. Obwohl sich China rasch entwickelt, bleiben viele Menschen noch abergläubisch, Essstäbchen senkrecht in den Reis zu stecken sei ein böses Omen, nur die Toten essen so.

3. Bitte nicht die Nase schnäuzen beim Essen. Normalerweise geht man zur Toilette um dies zu tun. Wenn man es wirklich nicht vermeiden kann, soll man mindesten den Kopf abwenden.

4. Nicht alleine rauchen. Es ist in China üblich bei Tisch und im Restaurant zu rauchen. Zumindest für die Männer.Wenn du rauchen möchtest, biete den anderen Personen auch eine Zigarette an, sonst wirst du als geizig und pingelig angesehen.

Deutsche No-Gos- in China OK!

1. Laut zu reden ist üblich in China, du wirst dich schnell daran gewöhnen, in fast allen Restaurants ist das so.

2. Essgeräusche wie Schmatzen, Schlürfen und Rülpsen gehören zum Essen dazu.

3. Rauchen ist erlaubt, nur soll man nicht allein rauchen.

4. Den Zahnstocher zu benutzen ist nicht verboten, aber lieber versteckt hinter der Hand.

Verschwundene Tischsitten in China

Der Teller soll nicht leer sein?

Es ist heute nicht mehr üblich. In alten Zeiten sagte man, wenn der Teller leer ist, bedeutet das der Gastgeber ist schlecht, weil seine Gäste noch Hunger haben. Aber heutzutage tritt die Regierung für Sparsamkeit ein, so ist leerer Teller akzeptiert.

Keine Angst vor Fehlern

Obwohl es so viele Tischmanieren in China gibt, sollten Sie keine Angst haben, mit Chinesen zusammen zu essen. Chinesen sind sehr gastfreundlich und haben großes Verständnis für den exotischen Benehmen von Ausländer.


Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen