Anfragen

Die Uiguren Nationalität, meisten von denen in der autonomen Region der Uiguren Xinjiang leben

Die Uiguren Nationalität, meisten von denen in der autonomen Region der Uiguren Xinjiang leben

Uigur bedeutet Einheit oder Zusammentreffen der Leute. Die Bevölkerung der Uiguren hat nun 9,,9 Millionen Menschen erreicht. Die Meisten von ihnen leben in der autonomen Region der Uiguren Xinjiang. Es gibt hier auch Leute der Uiguren, die in den Provinzen Henan und Hunan leben.

Die Leute der Uiguren haben ihre eigene einzigartige Sprache. Sie entwickelte sich aus eine Zweig des Türkischen heraus. Die Uiguren benutzen das persische Alphabet, um ihre Sprache zu schreiben. Das persische Alphabet entwickelte wichtige Änderungen in der Sprach in dem 10th Jahrhundert. Das ist auch als die Uiguren dne Islam einführten.

Die Leute der Uiguren leben von und leben für den Ackerbau und Viezicht. Tatsächlich sind die die größeten Produzenten von Trauben in China Sie züchten und bauen Trauben an in dem Becken von Turpan. Zusätzlich dazu produzieren sie auch sehr große Mengen an verschiedenen Arten von Feldfrüchten. Das beinhaltet auch Reis, Korn, Getreide und Baumwolle.

Die Vorfahren der Uiguren

Die Vorfahren von den Uiguren waren türkische Geistliche, bekannt auch als die Tiele.  Spuren von den Tielen wurden in der Nähe von dem See Baikal gefunden und auch an dem Fluss Yenisei. Sie waren nomadische Geistliche die etwa 200 vor Christus lebten.

Die Uiguren Diät

Lamfleisch

Die Leute der Uiguren legen viel Wert darauf mindestens 3 Mahlzeiten am Tag zu essen. Ihre Lieblingsspeisen sind süße Marmelade, Pfannkuchen, Klöße, Nudeln und Melonen. Sie lieben es einen starken Tee zu trinken und auch Tee mit Milch. Ihre wohl bekannteste Erfrischung für den Sommer sind Melonen.

Die Uiguren haben einen strengen Glauben, wenn es darum geht, Fleisch zu essen. Die Leute der Uiguren essen kein Schweinefleisch. Sie werden nur Fleisch essen, das von den Tieren kommt, die ganz nach der Methode der Uiguren geschlachtet worden sind.

Die Mode der Uiguren

Die Uiguren lieben es, Kleidung aus Baumwolle zu tragen. Die Frauen der Uiguren tragen typischerweise Kleidung aus einem Stück mit breiten Westen und faltigen Ärmeln. Sie heben dies durch Schalen aus Seide hervor. Auf der anderen Seite tragen die Männer für gewöhnlich Kleider mit einem langen Schal um die Hüfte.

Die Uiguren verlassen ihr Haus niemals ohne eine Mütze. Mützen sind das wohl wichtigste Stück Kleidung der Bevölkerung der Uiguren. Frauen mögen es ihren Mützen ein besonderes Design zu verpassen. Sie fügen oft farbenfrohe Stickereien und Bilder hinzu.

Die uigurischen Frauen lieben es auch sich mit Halsketten, Ohrringen und Armbändern zu verzieren. Sie lassen auch immer ihr Haar lang wachsen. Verheiratet und alleinstehende Frauen können anhand ihres Haarzopfes erkannt werden. Nur verheiratete Frauen tragen zwei Zöpfe. Alleinstehende Frauen können so viele Zöpfe tragen, wie sie wollen.

Der Glaube der Uiguren, Bräuche und Aberglaube

schöne Mädchen der Uiguren

Die Uiguren essen alle den Reis, den sie auch zu jeder anderen Mahlzeit servieren. Sie sehen es als eine Beleidigung an, wenn Reis nicht ganz aufgegessen wird. Während ältere Leute Duwa Ritus aufführen, sollten sich jüngere Leute und Gäste zurückhaltend verhalten. Sie sollten nicht aufstehen oder unnötigen Lärm verursachen. Während des Essens sollte jeder in der Familie seine Hände waschen. Niemand sollte Wasser von seinen Händen spritzen. Das würde als Unhöflichkeit aufgefasst werden. Jüngere Leute sollten sich erst mit den älteren Mitgliedern der Familie hinsetzen.

Zusätzlich ist es niemandem gestattet, Pfannkuchen oder das traditionelle Essen, das auch Nang (ungespritztes Brot) genannt wird, zu essen, wenn es auf den Boden gedreht ist. Und am wichtigsten ist, dass die Leute mit der bescheidenen Kleidung während dem Essen gekleidet sind. Große Kragen sollten auch nicht während des Essens getragen werden.

Paare, die planen zu heiraten, sollten ein Heiratsinterview und auch ein Fest als Heiratsversprechen über sich ergehen lassen. Dies sind die Wege, um seine Klugheit zu zeigen und den Respekt für den Ritus für die Heirat. Ein junger Mann, der wirklich verheiratet werden möchte, sollte zuerst zu einem Heiratsinterview gehen. Diese Regel bedeutet auch die Eltern zu Fragen, die eine arrangierte Heirat für ihren Sohn haben möchten. Die Befragung soll sicherstellen, dass der Bräutigam alles über seine zukünftige Ehefrau weiß. Das betrifft vor allem ihr Alter, ihre Persönlichkeit und die Familienmitglieder.

Der Mann kann seine Heirat zu einer Frau vorschlagen, wenn er sich dazu bereit fühlt. Wenn die Frau auch dazu einwilligt, sollten beide ihre Familien davon in Kenntnis setzen. Darauf folgt dann das Heiratsinterview. Das ist deren Weg, Beziehungen öffentlich zu machen und sie zu legitimieren.

Die Uiguren glauben dass die Eingangstüren nicht in Richtung Westen zeigen sollten. Sie glauben auch, dass der normale Weg zu schlafen ist, sich auf den Rücken zu legen, während ihr Kopf in Richtung Osten schaut. Männliche Freunde sollten sich die Hände schütteln, wenn sie sich treffen. Sie berühren auch ihre Brust mit beiden Händen. Frauen sollte sich auch begrüßen, wenn sie sich treffen und auch wieder verabschieden. Es ist sehr wichtig für die Uiguren Geschenke zu erhalten, und zwar mit beiden Händen. Das zeigt den Respekt und die Anerkennung.


Die Feste der Uiguren

Uiguren können gut tanzen

Das Corban Fest ist das zweitwichtigste für die Leute der Uiguren. Dieses Fest steht in enger Verbindung mit ihrer Religion. Sie feiern es am zehnten Tag von dem zweiten Mond von dem islamischen Kalender. Es ist ihre Möglichkeit, ihre Dankbarkeit und das Vertrauen in ihre Religion zu Ausdruck zu bringen. Das ist wohl der wichtigste Teil im ganzen Jahre, wo sie die größten Gedenkfeiern abhalten.

Die Uiguren stellen immer sicher, dass sie sehr gut für diesen Tag vorbereitet sind. Bevor der Tag kommt, säubern sie das ganze Haus. Sie bereiten auch das Vieh vor. Die Leute wachen sehr fürh am Morgen auf an dem Tag des Festes. Sie säubern sich und kleiden sich an. Danach pendeln sie in die Moschee für eine Andacht. Die Uiguren sollten nicht essen für einen halben Tag an diesem Tag.

Wenn die Zeremonie endet, gehen die Leute nach Hause und bereiten das Vieh für die Schlachtung vor.  Das Fleisch wird in drei gleiche Teile aufgeteilt. Der erste Teil ist für die Familie, dem das Vieh gehört. Ein weitere Teil ist für Freunde und das letzte Teil wird als Spende abgegeben.

Die Leute gehen dann aus, um ihre Verwandtschaft und Freunde zu treffen. Die meisten nehmen an dem Fest teil mit den Sing- und Tanzeinlagen. Diese ist frei für alle die es in der öffentlichen Fläche ansehen wollen. Das Corban Fest erneuert den religiösen Glauben von den Uiguren. Es ist diese Zeit im ganzen Jahr, wenn sie ihre Harmonie offen zeigen. Durch dieses werden die Verbindungen zu Familie und Freunden besonders stark.

Die Uiguren respektieren stark die Begehung von den muslimisch religiösen Festen. Jede Familie, die es sich leisten kann, wird einen Teil von ihrem Vieh mit den ärmeren Mitgliedern der Gemeinschaft teilt. Dieser Weg wie Uiguren das Fest feiern bleibt seit jeher unverändert. Der Geist und die Tradition wurden durch die ganzen Jahre erhalten.

Sehen Sie unsere Reise zur Entdeckung der Minderheiten für Reisetagebücher, die für Ihre erste Erfahrung mit ethnischen Minderheiten gemacht sind. Alternative maßgeschneiderte Reisen können auch nur das beinhalten, was Sie von den Uiguren sehen möchten.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen