Kontakt

Yuanming Yuan - der alte Sommerpalst

Im nördlichen Teil des Distrikts Haidian der Stadt Beijing gelegen, liegt Yuanmingyuan, der Garten der Perfekten Helligkeit, auch als der Alte Sommerpalast bekannt. Er war einer der wichtigsten kaiserlichen Gärten der Qing Dynastie. Victor Hugo hat ihn einst so beschrieben: „In einer Ecke der Welt liegt eines der Wunder dieser Welt, der Alte Sommerpalast.“ Leider hat ein Feuer die Anlage zerstört, den Ruhm und den Glanz genommen, nurmehr Ruinen und die Geschichte gelassen.

Die Verbotene Stadt Yuanming Yuan
 

Die Fakten über den Alten Sommerpalast

  • Chinesisch: 圆明园 Yuánmíngyuán /ywhen-ming-ywhen/ „Runder, heller Garten“
  • Lage: Haidian Distrikt, Beijing; 15 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums
  • Zweck:eine Sommerresidenz für repräsentative Zwecke für die Kaiser der Qing Dynastie (1644–1912)
  • Erbaut: 1709
  • Fläche: 350 ha
  • Benötigte Zeit: ca. 2 bis 3 Stunden
  • Geeignet für: historisch Interessierte

Die Geschichte des Alten Sommerpalastes

Der Bau - Großartig in seiner Glanzzeit

Der Bau Yuanmingyuans wurde ursprünglich 1709 unter Kaiser Kangxi (1661–1722) als Geschenk an seinen vierten Sohn, Kaiser Yongzheng (1678–1735), begonnen. Nachdem Kaiser Yongzheng den Thron bestiegen hatte, wurde der Alte Sommerpalast nochmals erweitert. Der Bau und die stetige Erweiterung dauerten insgesamt 150 Jahre. Es wird auch als das „Versailles des Ostens“ bezeichnet.

Es war genauso, wie man sich ein sagenhaftes Schloss vorstellt: Paläste aus Marmor, stattliche Tempel, Türme eine Ansammlung von Gärten, Teichen und Brunnen, mit Schwärmen von Schwänen, Pfauen und Ibissen. Die gesamten Palastanlagen waren in Farben, glänzendem Marmor, wertvollen Steinen, farbigen Lasuren, Emaille, Bronze, steinernem Kunsthandwerk, Statuen und Skulpturen verziert.

Die Zerstörung und Plünderung 1860 durch britische und französische Truppen

Der Glanz und Herrlichkeit fanden ihr Ende 1860. Während des zweiten Opiumkrieges eroberten britische und französische Truppen Beijing. Sie durchwühlten den Alten Sommerpalast und plünderten seine Schätze, welche man nun in Museen in aller Welt bewundern kann.

Nach den Plünderungen brannten sie den Palast nieder. Man sagt, das Feuer wütete drei Tage und drei Nächte. Nahezu alle Gebäude brannten nieder, nur Ruinen bröckelnden Marmors blieben zurück.

Die Zerstörung und Plünderung Yuanmingyuans 1900 durch die 8 Mächte Allianz

1900 besetzte die 8 Mächte Allianz Beijing. Yuanmingyuan wurde erneut verwüstet und die wenigen, verbliebenen Schätze geraubt. Gebäude wurden zerstört, Säulen zersägt, und die Holzbrücken wurden zu Kleinholz. Nachdem die Aktionen beendet waren, war der Alte Sommerpalast vollends zerstört.

Für die Chinesen ist der Alte Sommerpalast nicht bloß eine Sehenswürdigkeit, seine Zerstörung ist ein herzzerreißendes Stück Geschichte Chinas.

Der Grundriss des Alten Sommerpalastes

Der Alte Sommerpalast umfasst eine Fläche von mehr als 3,5 km²; achteinhalbmal so groß wie die Verbotene Stadt.

Der Alte Sommerpalast besteht eigentlich aus drei Gärten: Yuanmingyuan, Changchunyuan (‘Ewiger Frühlingsgarten’) und Qichunyuan (‘Herrlicher Frühlingsgarten’), später Wanchunyuan (‘Jeder Frühlingsgarten’) genannt. Diese drei Gärten trugen kollektiv den Namen Yuanmingyuan.

Yuanmingyuan ist der größte der drei Gärten mit drei malerischen Teilen: Im Nordwesten Jiuzhou und der See Fuhai. Die meisten Attraktionen sind in Jiuzhou (‘Neun Provinzen’ 九州).

Changchunyuan beherbergt die bekannteste Ruine, die Marmorne Ruine des westlichen Herrenhauses (Xiyang Lou). Hier finden Sie die besterhaltenen Relikte:

Die Ruine des Großen Brunnen (Dashuifa ‘Großer Wasserweg’), einst ein Brunnen welcher 1759 erbaut wurde und Guanshuifa (‘Betrachte den Wasserweg’), hier fröhnten die kaiser den Wasserspielen.

Qichunyuan ist der kleinste der drei Gärten. Hier lebten die Konkubinen. Pavillons und Blumengärten sind über das Areal verteilt.

Der Alte Sommerpalast und der Sommerpalast

Der Alte Sommerpalast und der Sommerpalast sind zwei verschiedene Orte, 5 km voneinander entfernt.

  Der Alte Sommerpalast Sommerpalast
Lage 15 km nordwestlich von Tian’anmen Angrenzend, westlich des Alten Sommerpalastes
Eintrittspreise 10 Yuan 30 Yuan
Merkmale Ruinen des Alten Sommerpalastes Musterbeispiel chinesischer, kaiserlicher Gärten
Erbaut 1709 1750 (rekonstruiert 1912)
Fläche 350 ha 290 ha
Erhaltungszustand Überwiegend Relikte Sehr gut erhalten
Öffentliche Verkehrsmittel Metro Linie 4 nach Yuanmingyuan, Ausgang B Metro Linie 4 nach Beigongmen, Ausgang D

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

  • Öffnungszeiten: Mai–August: 7:00 – 19:00; April, September und Oktober: 7:00 – 18:00; November–März: 7:00 – 17:30 (Der Ticketverkauf endet 2 Stunden vor Schließung)
  • Eintrittspreise: 10 Yuan
  • Das westliche Herrenhaus (Xiyang Lou): 15 Yuan
  • Die Ausstellungshalle Yuanmingyuan zu seinen Glanzzeiten: 10 Yuan

Reisen Sie mit uns

Reisen Sie mit uns und entdecken Sie mehr in und über Beijing. Wir zeigen Ihnen die wahren Attraktionen auf unseren maßgeschneiderten Touren, genau nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Yuxian

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen